Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

AutobahnSchwerer Verkehrsunfall auf A4 bei Ohorn

von MDR SACHSEN

Stand: 20. Oktober 2022, 14:46 Uhr

Immer wieder kommt es auf der A4 zwischen Ohorn und Burkau zu schweren Verkehrsunfällen. Oft sind Lkw daran beteiligt. Am Donnerstag kollidierte ein Laster mit einem Pkw auf einem Standstreifen. Eine Frau wurde dabei schwer verletzt.

Auf der A4 zwischen Ohorn und Burkau hat sich am Donnerstag kurz vor 13 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, kam ein 29 Jahre alter Fahrer mit seinem Truck aus ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er mit dem Fahrzeug sowie dem Anhänger eines 51 Jahre alten Fahrers, der dort wegen einer Panne halten musste.

Dieser Lkw kolliderte auf der A4 mit einem Pkw, der auf dem Standstreifen stand. Bildrechte: Rocci Klein

Schwerverletzte Frau per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht

In dem Fahrzeug befanden sich drei weitere Menschen. Eine Frau wurde schwer verletzt. Sie musste laut Polizei per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die Autobahn Richtung Görlitz war eine Stunde lang voll gesperrt. Seit etwa 14 Uhr wird der Verkehr über die linke Fahrspur an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Mehr zum Thema:

MDR (sth)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 20. Oktober 2022 | 15:30 Uhr