Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Unfall auf AutobahnA4 bei Pulsnitz wegen Karambolage drei Stunden gesperrt

04. April 2024, 13:42 Uhr

Auf der A4 in Richtung Dresden hatte sich am Donnerstag zwischen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla ein größerer Unfall ereignet. Nach Angaben der Polizei waren am Vormittag drei Autos ineinander gefahren. Demnach fuhr eine 51-Jährige auf das Auto eines 72-Jährigen auf. Die Polizei vermutet, dass die Frau unaufmerksam gewesen war.

Nach dem Zusammenstoß schleuderte das Auto des 72-Jährigen gegen das Heck eines weiteren Wagens. Die 51-Jährige und ihre 58 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Auf der A4 zwischen Görlitz und Dresden ist es am Donnerstag zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. (Symbolbild) Bildrechte: picture alliance/dpa | Carsten Rehder

Ein Auto fing Feuer und musste gelöscht werden. Die A4 musste in Richtung Dresden für drei Stunden gesperrt werden. Nachdem die Unfallstelle geräumt war, dauerte es noch eine Zeit, bis sich der Stau auf der Autobahn auflöste.

MDR (ama)/dpa

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Verkehrsinformationen | 04. April 2024 | 09:34 Uhr