Zeugenaufruf Siebenjähriger stirbt nach Unfall in Großerkmannsdorf

Polizisten mit gelben bzw. gelb-orangenen Westen untersuchen eine Unfallstelle.
Polizisten untersuchen die Unfallstelle. Bildrechte: Marko Förster

Auf der Alten Hauptstraße im Radeberger Ortsteil Großerkmannsdorf hat sich am Freitagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei kam ein sieben Jahre alter Junge ums Leben. Wie die Polizei mitteilte, befand sich der Junge an der Straße, als ein Lkw an ihm vorbeifuhr. Aus bisher unbekannter Ursache verletzte ihn der Sattelschlepper schwer.

Rettungskräfte begannen noch vor Ort mit Reanimationsmaßnahmen und brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Dort erlag er wenig später seinen Verletzungen. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Autobahnpolizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 367 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: MDR/sth

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen