Wahlausschuss Eine Frau und drei Männer kandidieren bei Oberbürgermeisterwahl in Bautzen

In Bautzen ist im Juni Oberbürgermeister-Wahl. Neben Amtsinhaber Ahrens wollen vier Kandidierende antreten. Der Wahlauschuss hat darüber beraten und einen Vorschlag wegen fehlender Unterstützerunterschriften gestrichen.

Markt und Rathaus von Bautzen
Wer künftig im Bautzner Rathaus das Sagen hat, wird ab 12. Juni entschieden. Bei der Oberbürgermeisterwahl treten vier Kandidierende an. Bildrechte: IMAGO/Rainer Weisflog

Zur Oberbürgermeisterwahl am 12. Juni in Bautzen dürfen drei Kandidaten und eine Kandidatin antreten. Wie die Stadt Bautzen mitteilte, hat das der Gemeindewahlausschuss entschieden.

Amtierender Oberbürgermeister tritt erneut an

Der 56 Jahre alte Oberbürgermeister Alexander Ahrens, der bei der letzten Wahl 2015 als parteiloser Kandidat für das Bürgerbündnis Bautzen, Die Linke und die SPD ins Rennen ging, tritt dieses Mal nur für die SPD an. Er trat 2017 in die Partei ein. Zuletzt machte er Ende 2021 von sich reden, als er darauf bestand, als Standesbeamter arbeiten zu dürfen, was der Stadtrat allerdings ablehnte.

Die Linke stellt mit der 53 Jahre alten Agraringenieurin Andrea Kubank eine eigene Kandidatin auf. Die CDU schickt den 51 Jahre alten Schulleiter Karsten Vogt ins Rennen. Andreas Thronicker, ein 62 Jahre alter Einzelkandidat, trat schon bei der Wahl 2015 an.

Bei der Wahl 2015 waren im ersten Wahlgang sechs und im zweiten Wahlgang drei Kandidaten angetreten. Oberbürgermeister Alexander Ahrens setzte sich mit 48,1 Prozent im zweiten Wahlgang gegen einen Kandidaten der CDU und einen Einzelkandidaten durch.

Diese Kandidierenden können gewählt werden:

  • Alexander Ahrens (SPD)
  • Karsten Vogt (CDU)
  • Andrea Kubank (Die Linke)
  • Andreas Thronicker (Einzelkandidat)

Ein Bewerber abgelehnt

Der Rechtsanwalt Jens Reime darf im Juni nicht zur Wahl antreten. Der Wahlausschuss habe ihn nicht zugelassen, da er die erforderliche Anzahl an Unterstützungsunterschriften nicht erreicht habe, so die Stadt Bautzen.

Am 12. Juni finden Bürgermeisterwahlen in rund 200 Kommunen und Landratswahlen in neun der zehn Landkreise in Sachsen statt.

Bautzen In der großen Kreisstadt Bautzen leben 38.977 Menschen. Die Stadt liegt an der Spree und ist Kreissitz des nach ihr benannten Landkreises Bautzen. Sie ist zugleich die größte Stadt des Kreises und die zweitgrößte der Oberlausitz sowie deren historische Hauptstadt.

MDR (al)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 07. März 2022 | 05:30 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen