Närrischer Plan Wittichenau: Statt Kappenabend gibt es Karneval auf dem Marktplatz

Die Karnevalisten aus Wittichenau wollen sich nicht weiter von der Corona-Pandemie die gute Laune verderben lassen. Deshalb soll es am 13. November eine Fete auf dem Marktplatz geben - als Alternative zu den Kappenabenden im Saal.

Zu Wittichenauer Faschingsschlagern bringen die Garden Stimmung in den Saal.
Wittichenau ist für seinen Karneval weit über die Oberlausitz hinaus bekannt. Einen Kappenabend, wie zuletzt im November 2019, kann es in diesem Jahr noch nicht geben. (Archivbild) Bildrechte: MDR/Martin Kliemank

Der Wittichenauer Karnevalsverein plant statt der traditionellen Kappenabende im Saal für den 13. November eine Open Air-Veranstaltung auf dem Wittichenauer Marktplatz. Geplant sei eine Mischung aus Kostümfest und Kappenabend mit Büttenreden und Livemusik von einer Band und einer Blaskapelle, sagte Karnevalspräsident Mathias Glaab MDR SACHSEN. Auch die Kür eines neuen Prinzenpaares sei vorgesehen.

Also ziehen Sie sich warm an, kommen Sie kostümiert und lassen Sie uns endlich wieder gemeinsam Fasching feiern, so wie wir ihn kennen.

Wittichenauer Karnevalsverein

Bühne auf Marktplatz

Für die Veranstaltung soll auf dem Markt eine Bühne aufgebaut und ein Teil des Marktplatzes überdacht werden. Der Eintritt ist frei. Gäste sind eingeladen im Kostüm zu kommen. Zur Finanzierung des Kappenabends lässt der Karnevalsverein Plaketten anfertigen, die gegen eine Spende ausgegeben werden sollen.

Zum geplanten Hygienekonzept auf dem Markt haben die Karnevalisten noch keine Angaben gemacht. Es heißt lediglich, das neue Konzept in der 316. Saison sei "natürlich für alle".

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 28. Oktober 2021 | 05:30 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen