Schwerer Arbeitsunfall Männer stürzen elf Meter tief ab bei Baumschnittarbeiten

Zwei Männer haben sich am Sonnabend bei Baumpflegearbeiten in Neusalza-Spremberg schwer verletzt. Die 52 und 53 Jahre alten Verletzten mussten mit Rettungshubschraubern in umliegende Kliniken geflogen werden, teilte die Polizeidirektion Görlitz mit. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Ursache des Arbeitsunfalls.

Absturz von ausgefahrener Plattform

Zu dritt hatten sie in einem Waldstück an der Gartensparte Georgswiese Baumpflegearbeiten durchgeführt und dafür einen Teleskop-Lader benutzt. Auf der Plattform der Maschine, in etwa elf Metern Höhe, verschnitten die beiden Männer Bäume. Aus bisher nicht geklärter Ursache kippte das Arbeitsgerät plötzlich zur Seite. Die Männer stürzten von der Plattform in die Tiefe, informierte die Polizei. Am Sonntag wurde der Teleskop-Lader geborgen.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 01.03.2021 | ab 05:30 Uhr mit weiteren Polizeimeldungen aus der Lausitz in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Der Holzkünstler Thomas Schwarz vor einem seiner jüngsten Werke. Es entstand aus einer Linde, die ein Wirbelsturm bei Panschwitz-Kuckau umgeworfen hat. mit Video
Der Holzkünstler Thomas Schwarz vor einem seiner jüngsten Werke. Es entstand aus einer Linde, die ein Wirbelsturm bei Panschwitz-Kuckau umgeworfen hat. Bildrechte: MDR/Martin Kliemank

Mehr aus Sachsen