Millioneninvestition Birkenstock stärkt Standort in Bernstadt weiter

Das Unternehmen Birkenstock investiert weitere 1,8 Millionen Euro in den Standort in Bernstadt. Nach dem Verkauf des Sandalenherstellers will man damit auch ein Zeichen für den Standort Deutschland setzen.

Schuhe der Herbst/Winter-Kollektion von Birkenstock
Bildrechte: dpa

Birkenstock ist auf Wachstumskurs und will dafür auch die passenden Rahmenbedingungen in Bernstadt schaffen. In dem Werk arbeiten knapp 800 Beschäftigte, die vor allem Schäfte herstellen. Derzeit seien dies täglich rund 100.000, soviel wie nie zuvor in der Geschichte des Produktionsstandortes, teilte das Unternehmen mit.

Moderne Sozialräume und Büros

1,8 Millionen Euro sollen jetzt noch einmal in das Werk fließen, unter anderem in die Modernisierung der Sozialräume und von Büroarbeitsplätzen. Bereits Anfang des Jahres hatte Birkenstock eine Million Euro in eine zusätzliche Lederproduktionslinie investiert. Im Februar 2020 wurde zudem ein chemisches Zentrallabor eingerichtet, um unabhängiger von externen Dienstleistern zu sein.

Verkauf an Luxusgüterinvestoren

Für die Belegschaft sind dies erst einmal gute Nachrichten. Denn das Familienunternehmen Birkenstock hatte vor einigen Wochen seine Mehrheitsanteile an eine amerikanisch-französische Beteiligungsgesellschaft sowie eine Familienholding verkauft, die beide mit dem Luxusgüterkonzern LVMH verbunden sind. Die neuen Eigentümer versicherten schon damals, dass alle Arbeitsplätze erhalten bleiben sollen.

Besondere Rolle im Standortverbund

Man wisse um die Verantwortung als wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region, so der zuständige Birkenstock-Geschäftsführer Oliver Reichert: "Mit den Investitionen werten wir nicht nur unseren Produktionsstandort noch weiter auf, sondern vertiefen auch unseren Fußabdruck in der Region." Birkenstock sehe dies auch als ein klares Bekenntnis zum Standort Deutschland. Dem Werk in Bernstadt komme zudem eine besondere Rolle innerhalb des Standortverbunds zu. Die dort hergestellten Schäfte und Schnallen prägten wesentlich den Stil der Birkenstockprodukte.

Quelle: MDR/vis

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 30. April 2021 | 08:30 Uhr

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen