Innenminister Roland Wöller, Justizministerin Katja Meier, Landrat Bernd Lange und Görlitz' Oberbürgermeister Octavian Ursu lassen sich von einer Mitarbeiterin im Haus des Jugendrechts von den Vorzügen der räumlich engeren Zusammenarbeit berichten.
Innenminister Roland Wöller, Justizministerin Katja Meier, Landrat Bernd Lange und Görlitz' Oberbürgermeister Octavian Ursu lassen sich von einer Mitarbeiterin im Haus des Jugendrechts von den Vorzügen der räumlich engeren Zusammenarbeit berichten. Bildrechte: MDR/Martin Kliemank