Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltRatgeber

Nachrichten aus Görlitz, Weißwasser und Zittau

mit Video

TierseucheNeue Fälle von Schweinepest: Sachsen weitet Sperrzonen aus

Die Afrikanische Schweinepest ist in Sachsen weiter auf dem Vormarsch. Nachdem mehrere infizierte Tiere außerhalb der sogenannten Restriktionszonen gefunden wurden, wurden die Sperrzonen erweitert.

Ermittlungen laufenPolizei entdeckt Leiche im Olbersdorfer See

Rettungskräfte sind Dienstagnachmittag an den Olbersdorfer See gerufen worden. Dort habe eine Person getrieben. Doch die Hilfe kam zu spät.

NÄCHSTE GENERATIONDen Osten nicht aufgeben: Mit Worten die Provinz aufrütteln?

Mit mehr Kulturangeboten den Osten aufrütteln. Die Künstlerin Jessy James LaFleur will abseits der Großstädte die europaweit erste Spoken Word-Akademie aufbauen und durch Literatur mehr Selbstbewusstsein schaffen.

mit Video

Eishockey | DEL 2Perfekter Abend für mitteldeutsche Eishockey-Teams

Die drei mitteldeutschen Teams in der DEL 2 haben sich am Sonntag keine Blöße gegeben und allesamt Siege eingefahren.

mit Video

Sorge vor UmweltschädenFriedlicher Protest gegen das Kraftwerk Turów

Umweltaktivisten aus Deutschland, Tschechien und Polen haben am Sonnabend gegen den polnischen Tagebau Turów protestiert. Sie forderten dessen Aus, da er unter anderem die Trinkwasserversorgung der Region gefährde.

mit Video

GroßeinsatzToter bei Wohnungsbrand in Görlitz

In Görlitz ist am Sonnabend bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus offenbar ein Mann ums Leben gekommen. Seine Identität konnte die Polizei noch nicht klären.

mit Video

LandwirtschaftOberlausitzer Biobauer setzt auf neue Hühnerrasse mit Doppelbegabung

Als Alternative zum Kükentöten setzen einige Biobauern bereits auf "Zweinutzungshühner". Sie sind gleichermaßen für die Eier- und Fleischproduktion geeignet. Auch in der Oberlausitz sind die Superhühner schon zu finden.

mit Video

VerkehrsüberwachungStopp für 17 Lkw mit Krankenhausteilen auf A4 bei Dresden

Auf Schwerlaststransportern sollten Einzelteile eines Krankenhauses nach Stuttgart rollen. Doch nach Kontrollen des Verkehrsüberwachungsdienstes auf der A4 war für 17 Lkw bei Dresden erst einmal Schluss.

mit Video

Update Diebstahl60 Tonnen Pflastersteine vom Bahnhof Zittau spurlos verschwunden

Und plötzlich war der gepflasterte Platz auf dem Bahnhofsgelände Zittau weg. Unbekannte hatten tonnenweise Pflastersteine aus der Erde gegraben und abtransportiert. Wer macht so etwas?

ReligionGespräche über Aufbau einer jüdischen Gemeinde in Görlitz

Der Landesverband Sachsen der Jüdischen Gemeinden und Landesrabbiner Zsolt Balla wollen den Aufbau einer jüdischen Gemeinde in Görlitz unterstützen.

mit Video

Tradition passt sich anGörlitzer Sternsinger trotz Corona unterwegs

Beim traditionellen Dreikönigssingen ziehen in diesem Jahr die kleinen Sternsinger in Görlitz nicht von Haus zu Haus. Vielmehr sammeln die Kinder für notleidende Altersgenossen sie an Orten, wo sie auf Menschen treffen.

mit Video

WirtschaftsförderungGörlitz soll "Grenzbonus" behalten

Görlitz hat in den vergangenen Jahren wirtschaftlich enorm aufgeholt, auch wegen seines Status als Höchstfördergebiet. Inwiefern, erklärt die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Görlitz, Andrea Behr, MDR Aktuell.

TanktourismusBilligtanken jenseits der Neiße

Für Sachsen lohnt es sich wieder, in Polen zu tanken. Autofahrer können auf diese Weise mindestens zehn Euro pro Tankfüllung sparen. Was des einen Freud, ist aber des anderen Leid. Das gilt auch beim Tanken.

ReportageGörlitz Zgorzelec: Corona-Pandemie: Zwei Welten an der Neiße

Die Corona-Pandemie hat den Alltag in der Europastadt Görlitz Zgorzelec stark verändert. Im Gegensatz zu Görlitz, wird im polnischen Zgorzrelec wird das öffentliche Leben kaum durch Corona-Verordnungen behindert.

SilvesterPolizei kontrolliert Feuerwerksverbot in der Oberlausitz

In Sachsen ist das Zünden von Feuerwerk auch in diesem Jahr in der Öffentlichkeit verboten. Diese Maßname gehört zur Corona-Notfallverordnung des Landes. Die Polizei führt Kontrollen durch. Erste Verstöße gab es bereits.

mit Audio

NaturschutzAußergewöhnliches Training für die Bewohner des Görlitzer Tierparks

Feuerwerk ist dieses Jahr sachsenweit auf öffentlichen Plätzen verboten. Geböllert wird sicherlich trotzdem. Für Haus- und Wildtiere eine wahre Horrornacht. Im Görlitzer Tierpark scheint man gewappnet zu sein.

mit Video

WirtschaftHoffen und Bangen bei Oberlausitzer Schienenfahrzeugherstellern

Die Schienenfahrzeugbauer in der Oberlausitz haben ein schwieriges Jahr hinter sich. Auch beim Waggonbau in Niesky sah es nicht anders aus. Jetzt hat das Unternehmen eine Bilanz gezogen.

Soziales Engagement"Spendenfee" aus Görlitz zaubert Lächeln ins Gesicht

In der Weihnachtszeit wird ja mehr als sonst zu Spenden aufgerufen. Eine Frau aus Görlitz hat sich das übers ganze Jahr zur Herzenssache gemacht und ist schon lange als „Spendenfee“ unterwegs. Wir haben sie besucht.

mit Video

TierpflegeWeihnachten im Stall: Seuchengefahren für Tierpark Görlitz

Coronaviren, Schweinepest, Vogelgrippe: Mit all diesen Krankheiten und Seuchen musste auch der Tierpark Görlitz/Zgorzelec 2021 zurechtkommen. Die aktuelle Lage fasst Zoodirektor Dr. Sven Hammer zusammen.

WertschätzungGörlitzer Landrat sagt auf Stollentour persönlich Danke

Auch in diesem Jahr startet der Görlitzer Landrat Bernd Lange mit anderen Vertretern des Landkreises am 24. Dezember wieder zu einer Stollentour. Dabei will er sich bei Mitarbeitern wichtiger Einrichtungen bedanken.

Ausstellung geplantHirschfelder restaurieren kostbare Papierkrippe

Dem Hirschfelder Pilgerhäusl ist eine uralte, bewegliche Papierkrippe geschenkt worden. Nach monatelanger Restaurierung sorgt die jetzt wieder für Faszination.

ReligionGörlitz erhält Teile einer verschollenen Thorarolle zurück

Die Stadt Görlitz hat Teile der am 9. November 1938 aus der Neuen Synagoge verschwundenen Thora-Rolle für das Ratsarchiv erhalten. Sie war seit der Reichspogromnacht verschollen.

VerfolgungsjagdPolizei fasst Autodieb im Tunnel Königshainer Berge

Abruptes Ende einer rasanten Flucht: Ein mutmaßlicher Autodieb hat im Tunnel Königshainer Berge sein Fluchtfahrzeug demoliert. Er versuchte noch zu Fuß zu flüchten. Doch weit kam er nicht.

JobabbauAlstom-Betriebsrat erwartet Unterstützung der Bundesregierung

Beim Schienenfahrzeug-Hersteller Alstom sollen rund 1.300 Arbeitsplätze in Deutschland wegfallen. Im Interview mit MDR Aktuell fordert der Gesamtbetriebsratsvorsitzende René Straube Unterstützung von der Bundesregierung.

mit Video

Staatssekretär zu BesuchBundesregierung sagt Alstom-Beschäftigten Unterstützung zu

"Stich ins Herz", "Tiefschlag", "Vergiftetes Weihnachtsgeschenk" - Reaktionen auf die Ankündigung von Alstom, hunderte Arbeitsplätze zu streichen, auch in Görlitz und Bautzen. Nun will die Bundesregierung helfen.