Kripo-Ermittlungen Eine Babyleiche? Menschliche Knochenreste in Arnsdorf entdeckt

Knochenteile am Waldrand - der Fund eines Spaziergängers hat im Landkreis Bautzen nun die Kriminalpolizei auf den Plan gerufen. Die Obduktion hat ergeben: Bei dem Fund handelt es sich möglicherweise um Teile einer Babyleiche.

Ein Polizist mit einem Spürhund im Regen an einem Hang.
(Archivfoto) Polizisten haben seit Montag den Wald bei Arnsdorf abgesucht, in dem die Knochenteile gefunden worden sind. Auch ein Leichenspürhund war im Einsatz. Bildrechte: Audiovision Chemnitz

Die Kriminalpolizei ermittelt zu einem Knochenfund in Arnsdorf im Landkreis Bautzen. Ein Spaziergänger hatte am Sonntagabend im Ortsteil Fischbach in einem Wald an der Bundestraße 6 mehrere kleine Knochenteile entdeckt, teilte die Staatsanwaltschaft in Görlitz am Mittwoch mit. Die Obduktion ergab demnach, dass es sich möglicherweise um einen Säugling handelt, der einem Tötungsdelikt zum Opfer gefallen sein könnte.

Ein Stück Absperrband an Poller am Straßenrand
In diesem Wald in Arnsdorf entdeckte ein Spaziergänger die Knochenteile. Bildrechte: xcitepress

Zeugenaufruf der Polizei

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts einer Tötung. Seit Montag durchsuchen Beamte den betreffenden Wald. Ermittler ließen auch eine Drohne über den Fundort fliegen, zusätzlich kam ein Leichenspürhund zum Einsatz. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Verdächtiges am Wald in Fischbach gesehen oder sonstige Hinweise zur Identität des Babys haben, sich zu melden unter: 03581- 468 100 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: MDR/kk/AFP

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten aus dem Regionalstudio Bautzen | 29. September 2021 | 17:30 Uhr

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen

Impfstelle am Messegelände in Dresden gut besucht 1 min
Impfstelle am Messegelände in Dresden gut besucht Bildrechte: mdr
08.12.2021 | 15:49 Uhr

Imfstellen werden gut angenommen.
Auf dem Messegelände in Dresden wird werktags geimpft von 10 bis 18 Uhr.
Es ist ein Termin nötig, er kann online gebucht werden.
Laut DRK sind 700 Impfungen pro Tag möglich.

Mi 08.12.2021 16:00Uhr 00:53 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/dresden-radebeul/video-impfstellen-messe-dresden-andrang-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video