Ein Hauch Provence Der neue Duft der Lausitz: Lavendel-Ernte bei Niesky abgeschlossen

Das trockene und heiße Klima in der Lausitz macht die Kultur von Lavendel möglich. Zwei Tonnen zur Ölgewinnung wurden in diesem Jahr geerntet. Noch werden bei dem Versuch die besten Sorten für die Region gesucht. Auch an der Vermarktung arbeiten die Landwirte noch.

ein Strauß Lavendel
Das trockene und heiße Klima bekommt dem Lavendel. Die Anbauversuche sind vielversprechend. (Archivbild) Bildrechte: MDR/Annett Zündorf

Die Agrargenossenschaft See bei Niesky hat in diesem Jahr zwei Tonnen Lavendel geerntet. Im vergangenen Jahr waren es noch 150 Kilogramm gewesen. Der Betrieb baut erst seit vergangenem Frühjahr testweise auf rund zwei Hektar verschiedene Lavendelsorten an, um daraus Öl zu gewinnen. Aus der diesjährigen Ernte konnten 30 Liter Öl destilliert werden, so der Chef der Agrargenossenschaft, Andreas Graf. In den kommenden Monaten wolle man Partner suchen, um das Öl regional zu vermarkten. Derzeit werde dafür die Qualität des Öls analysiert, um die geeignetste Sorte für dauerhaften Anbau zu finden.

Lavendel lockt Insekten an

Einen positiven Nebeneffekt der Lavendel-Kultur bildet nach Angaben der Bauern die dauerhafte Bedeckung des Bodens zur Minimierung der Bodenerosion. Zudem dienen die Lavendelblüten als Insektenweide und können helfen, die biologische Vielfalt zu erhöhen. Dabei soll vollkommen auf chemische Dünge- und Pflanzenschutzmittel verzichtet werden.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 18. August 2021 | 05:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen

In Hohenstein-Ernstthal ist der neue Anbau des Karl-May-Museums eröffnet worden. 1 min
Bildrechte: MDR
1 min 01.07.2022 | 18:20 Uhr

In Hohenstein-Ernstthal ist der neue Anbau des Karl-May-Museums eröffnet worden. Das Gebäude bietet nun viel Platz für die mehr als 12.000 Exponate über den Schriftsteller.

Fr 01.07.2022 16:57Uhr 00:45 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/zwickau/video-635330.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Schulkind liegt niedergeschlagen auf seiner Schulbank. 3 min
Bildrechte: dpa
3 min 01.07.2022 | 18:08 Uhr

Der bundesweite Bürgerrat präsentierte am Freitag im Landtag sein Sofortprogramm für Bildung und Schule. Sechs Vertreter stellten ihre Forderungen für besseres Lernen in Deutschland vor. Beate Dietze kennt die Details:

MDR SACHSEN Fr 01.07.2022 18:08Uhr 02:33 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/audio-buergerrat-bildungsausschuss-sachsen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio