Operation Trojanisches Pferd Niederländische Soldaten kommen zu Truppenübung nach Sachsen

Vom 1. bis 8. Februar werden etwa 100 Soldaten der niederländischen Streitkräfte auf dem Truppenübungsplatz Lausitz trainieren. Der Fokus der Übung mit dem Namen "Trojanisches Pferd" liegt dabei auf dem Einsatz von Aufklärungsfahrzeugen und dient der Vorbereitung auf einen Nato-Einsatz.

Armeefahrzeuge auf Waldstraße
Der Einsatz mit dem Spähwagen "Fennek" steht im Zentrum der Übung. Bildrechte: Bundeswehr/Anne Weinrich

Rund 100 niederländische Soldatinnen und Soldaten erreichen kommende Woche für Übungen die sächsischen Landkreise Görlitz, Bautzen und Meißen. Das teilte das Landeskommando Sachsen der Bundeswehr am Freitag mit. Die mit dem Spähwagen Fennek ausgestatteten Einheiten gehören zum Panzergrenadierbataillon 44 und zur Brigade Aufklärungskompanie 43, die seit wenigen Tagen für knapp drei Wochen mit insgesamt 500 Soldatinnen und Soldaten den Truppenübungsplatz in der Oberlausitz nutzen. Einschränkungen oder Beeinträchtigungen im Verkehr beziehungsweise der Nachtruhe seien nicht zu erwarten.

Übungen mit Spähfahrzeugen

Der Fennek ist ein militärisches Spähfahrzeug, in der Größe eines geräumigen SUVs. Rund 30 dieser Fahrzeuge habe der Niederländische Kampfverband zu Übungszwecken in die Oberlausitz mitgebracht, hieß es. Das hügelige Terrain von der Oberlausitz über Bautzen bis nach Zeithain biete ideale Voraussetzungen für die Spähkompanie des Kampfverbandes, teilte das Landeskommando Sachsen mit. Es sollen Grundlagen und Verfahren der Aufklärung und ausdrücklich keine Gefechtshandlungen geübt werden. Unter anderem sollen unterschiedliche Übungen und Schießvorhaben mit Schützenpanzer und Infanteriesoldaten auf dem Übungsgelände in der Oberlausitz stattfinden.

Vorbereitung auf Nato-Einsatz

Die Übungen dienten der Vorbereitungen und Zertifizierung für einen künftigen Einsatz im Rahmen der Nato in Litauen, so das Landeskommando. Die niederländische Truppe soll demnach ab 2023 in den baltischen Staaten zum Einsatz kommen.

MDR (bj)/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Nachrichten | 28. Januar 2022 | 12:00 Uhr

Mehr aus der Region Bautzen

Knappensee 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen