Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWelt
Bereits an den Weihnachtsfeiertagen gab es viele Tagesausflügler in den Schneegebieten. Bildrechte: Bernd März

Erzgebirgskreis

Zahlreiche Verstöße gegen Corona-Schutzverordnung in Oberwiesenthal

Stand: 03. Januar 2021, 12:32 Uhr

Die Polizei hat in und um Oberwiesenthal erneut zahlreiche Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung festgestellt. Wie die Polizeidirektion Chemnitz auf Anfrage von MDR SACHSEN mitteilte, seien bei Kontrollen am Sonnabend insgesamt 45 Anzeigen ausgestellt worden. Die Betroffenen seien ohne triftigen Grund unterwegs gewesen.

Rasante Fahrmanöver auf verschneiten Parkplätzen

In den Nachtstunden stoppten die Beamten mehrere Autofahrer, die auf den verschneiten Straßen ihre Fahrzeuge absichtlich ins Schleudern brachten. Insgesamt stellten die Beamten im Einsatzverlauf zehn Fahrzeuge mit insgesamt 26 Personen fest, die sich ohne triftigen Grund auf Parkplätzen in Oberwiesenthal aufhielten. Eines der Fahrzeuge sowie dessen Fahrer wurden zum wiederholten Mal mit einem Verstoß gegen die Sächsische Corona-Schutzverordung in Oberwiesenthal angetroffen. Der Wagen des 22-Jährigen aus dem Landkreis Zwickau wurde laut Polizei zur Gefahrenabwehr sichergestellt.

Quelle: MDR/al

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSENMDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.01.2021 | 11:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen

Mehr aus Sachsen

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen