Wintersport Skigebiete: Frisch präparierte Pisten locken zahlreiche Skifahrer an

Skiarena Eibenstock
An der Skiarena in Eibenstock herrscht aktuell Hochbetrieb. Bildrechte: dpa

Die sächsischen Skigebiete haben am Wochenende mit frisch präparierten Pisten zahlreiche Skifahrerinnen und -fahrer angezogen. Die Skiarena Eibenstock im Erzgebirge meldete am Sonntag 45 Zentimeter Schnee auf den Abhängen. Die milden Temperaturen Ende der vergangenen Woche hätten dem Skivergnügen nichts anhaben können, hieß es. Auch in Altenberg und Oberwiesenthal seien die Lifte gefahren.

In den nächsten Tagen bleibt es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in den Bergen frostig. Dort, wo Schnee liegt, könne es in den Nächten mit zweistelligen Minusgraden sogar knackig kalt werden, teilte der DWD am Sonntag mit. In den Nächten zu Dienstag und Mittwoch seien Tiefstwerte von minus 15 Grad in den Gebirgsregionen möglich. Im Flachland bewegen sich die Werte tagsüber um den Gefrierpunkt, im Bergland unter Null Grad Celsius. Ab Dienstag soll es laut DWD sonnig werden.

Auf einem Berg liegt viel Schnee. Man sieht auf Höhe des Berges die Wolkendecke und darüber strahlend blauen Himmel und Sonne, die den Schnee hell bescheint. Ein paar Skilangläufer stehen am Berg und blicken auf die Wolken. 3 min
Bildrechte: Mario Unger-Reißmann

MDR (phb)/dpa

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen