Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Die drohende Schließung des Fichtelberghauses ist abgewendet. Der Erzgebirgskreis konnte einen neuen Pächter finden. Bildrechte: dpa

TourismusFichtelberghaus in Oberwiesenthal ist gerettet

von MDR SACHSEN

Stand: 23. September 2022, 15:49 Uhr

Die Zukunft des Fichtelberghauses in Oberwiesenthal ist gesichert. Wie das Landratsamt Erzgebirgskreis am Freitagnachmittag mitteilte, wurde ein neuer Pächter gefunden. Die Liftgesellschaft Oberwiesenthal (LGO) übernimmt ab November das Haus. Die Gesellschaft betreibt bereits die Fly-Line am Fichtelberg. Am Freitag wurde der Vertrag unterzeichnet. "Ich hoffe jetzt auf einen konstruktiven Übergang", so Landrat Rico Anton.

Damit ist die Schließung abgewandt, die seit Sommer im Raum stand und für die Wintersaison Einbußen für die Tourismusregion bedeutet hätte. Alle bisherigen Mitarbeiter sollen weiterarbeiten können. Die bisherigen Betreiber des Hotels hatten nach 20 Jahren ihren Pachtvertrag vorzeitig gekündigt und hören im Oktober auf. Als Grund wurden anstehende umfangreiche Bauarbeiten am Haus durch den Landkreis als Eigentümer genannt.

MDR (ali)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 23. September 2022 | 15:30 Uhr