Heiratslocation Hochzeit in luftiger Höhe: Trauung in Fichtelberg-Schwebebahn möglich

07. Februar 2023, 11:38 Uhr

Heiratswillige können sich ab Januar 2024 in der Fichtelberg-Schwebebahn trauen lassen. Der besondere Trauort wurde auch anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Schwebebahn geschaffen. In Oberwiesenthal gebe es relativ viele Eheschließungen, sagt Oberwiesenthals Bürgermeister und zugelassener Standesbeamter Jens Benedict. Viele Urlauber seien auf der Suche nach einem besonderen Ort für ihre Hochzeit. Bislang habe es aber keinen in Oberwiesenthal gegeben.

Die Fichtelberg Schwebebahn, Bergstation
Hochzeitspaare, die einen besonderen Ort zum Heiraten suchen, können sich ab kommendem Jahr in der Fichtelberg-Schwebebahn das Ja-Wort geben. Bildrechte: picture-alliance / ZB | Wolfgang Thieme

"Es ist so, dass natürlich nur eine begrenzte Anzahl an Gästen mitfahren kann. Die Bahn, der ganze Betrieb, wird dann eine halbe Stunde gesperrt", erklärt Benedict den geplanten Ablauf. "Und dann fährt die Bahn im Grunde ganz langsam bis hinauf. Und der Höhepunkt, das Ja-Wort wird dann unmittelbar oben auf dem Berg stattfinden in der Gondel." Voraussichtlich acht Trauungen im Jahr soll es geben, zu denen jeweils etwa zwölf Gäste anwesend sein können.

MDR (ali/Birgit Dölling)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 07. Februar 2023 | 09:30 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen

Fußballspiel 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK