Gewalt Rassistischer Angriff in Bad Schlema

Geballte Fäuste
Acht Männer sollen einen Somalier in Aue-Bad Schlema angegriffen haben. Bildrechte: imago images / vmd-images

Bei einem rassistischen Angriff in Aue-Bad Schlema ist am Sonnabend ein junger Mann verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, sollen acht Männer den 20 Jahre alten Somalier in einem Linienbus zunächst rassistisch beleidigt haben. Mindestens zwei der Männer haben ihn den Angaben zufolge dann zu Boden gestoßen und auf ihn eingetreten. Der Busfahrer rief daraufhin die Polizei, die die Männer noch im Bus stellen konnte. Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Zudem sei der Staatsschutz eingeschaltet worden.

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Polizeireport | 19. Juli 2021 | 05:30 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen