Übergabe Landespolizeipräsident lobt Sachsens modernste Schießanlage in Schneeberg

In Sachsen gibt es drei Polizeifachschulen, in Chemnitz, Leipzig und Schneeberg. Dort ist die modernste Schießanlage Sachsens in Betrieb gegangen, die die Ausbildung der Polizistinnen und Polizisten verbesssern soll.

Ein grauer, zweistöckiger Betonbau mit Belüftungsschlitzen Türen im Untergeschoss.
Die Halle sieht von außen unscheinbar aus, ist aber mit modernster Technik für den Schießstand vollgestopft. Bildrechte: Sächsisches Staatsministerium der Finanzen/ David Nuglisch

Am Mittwoch ist an der Polizeifachschule Schneeberg nach knapp zweijähriger Bauzeit eine neue Raumschießanlage der Polizei in Sachsen übergeben worden. Nach Angaben des Sächsischen Finanzministeriums kostete der Bau der Anlage etwa 6,6 Millionen Euro. Der sächsische Finanzminister Hartmut Vorjohann (CDU), der zur Eröffnung nach Schneeberg gekommen war, lobte die guten Bedingungen für der polizeilichen Aus- und Fortbildung. "Damit und mit den weiteren Baumaßnahmen stärken wir den Standort Schneeberg und die Polizei insgesamt und leisten einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit im Freistaat." Die bisher genutzte Schießanlage in Schneeberg sowie die Schießzeiten in anderen Gebäuden seien für den wachsenden Bedarf der Polizei nicht mehr ausreichend gewesen. In der Polizeifachschule Schneeberg bereiten sich zur Zeit 654 Polizeianwärter auf ihren Dienst vor.

Kugelsicherer Bau mit Lärmschutz

Für den rund 500 Quadratmeter großen, zweigeschossigen Neubau wurde ein ehemaliges Unterkunftsgebäude abgerissen. Im Erdgeschoss befinden sich alle für die Schießbahn erforderlichen Räume. Im Obergeschoss entstand über die gesamte Länge der Schießbahn die Lüftungszentrale, die die beim Schießen entstehenden Gase filtert und ganzjährig für gleichbleibende Temperaturen sorgt. Dicke Wände und Decken aus Stahlbeton dienen der Schallisolierung. Gleichzeitig wurden der sogenannte Geschossfang und die tragenden Bauteile mit 73 Tonnen Spezialstahl verstärkt. Damit ist die Schießanlage kugelsicher.

Training unter realitätsnahen Bedingungen

Nach Angaben des sächsischen Finanzministeriums können auf der Anlage zum ersten Mal Schießübungen mit einem Winkel von 180 Grad gemacht werden. Sechs Beamer und eine 180-Grad-Leinwand ermöglichen das, hieß es. An vier Schützenständen können die Polizisten realistische Einsatzszenarien bis zu einer Schussentfernung von 25 Metern üben. Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar freute sich über den Bau der Schießanlage in Schneeberg. "Das grundlegende Ziel unserer Polizeiausbildung muss sein, dass jede Polizistin und jeder Polizist in Sachsen den sicheren Umgang mit der Waffe üben und verinnerlichen kann. Die neue Raumschießanlage an der Polizeifachschule Schneeberg ist die Modernste im Freistaat. Nirgendwo sonst kann in Sachsen so gut das trainiert werden, was im Ernstfall Leben retten kann."

Drei Polizisten in Spezialausrüstung schleichen sich mit Schutzschild und Maschinengewehr an.
Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar: "Gutes Training kann im Ernstfall Leben retten." Bildrechte: MDR/Annette Schneider-Solis

Sechs Millionen Euro für weiteren Umbau geplant

In der Polizeifachschule Schneeberg ist noch eine weitere Raumschießanlage geplant. Die
auf dem Gelände vorhandene Schwimmhalle wird bereits saniert. Außerdem werden Parkplätze und Garagen für Dienstautos gebaut. Die gesamten Baukosten liegen bei rund sechs Millionen Euro. Der Umbau soll laut Finanzministerium Ende 2022 abgeschlossen sein.

Quelle: MDR/tfr

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten aus dem Regionalstudio Chemnitz | 10. November 2021 | 12:30 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Winter im Erzgebirge 1 min
Winter im Erzgebirge Bildrechte: mdr
1 min 22.01.2022 | 13:28 Uhr

20 Zentimeter Neuschnee: Überall im Erzgebirge war am Sonnabend Schneeschieben angesagt. Manche versuchten es auch mit "Schneerollen" für einen Schneemann.

Sa 22.01.2022 12:50Uhr 00:58 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/winter-erzgebirge-schneemann-schneeschieben-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen