Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Im Erzgebirgskreis werden orkanartige Böen erwartet. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor dem Hintergrund des Unwetters unter anderem vor umstürzenden Bäumen. Bildrechte: dpa

UnwetterwarnungWarnung vor Orkanböen im Erzgebirgskreis

von MDR SACHSEN

Stand: 04. April 2022, 12:34 Uhr

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt ab Montagabend vor Unwettern im Erzgebirgskreis. Demnach bestehe in Lagen über 1.000 Metern die Gefahr von orkanartigen Böen. Die Unwetterwarung gilt aktuell von Montag 18 Uhr bis Dienstag 6 Uhr.

Gefahr von herabstürzenden Ästen

Der DWD ruft die Bevölkerung in den betroffenen Gebieten dazu auf, sich nicht im Freien aufzuhalten. Durch die Böen könnten beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände seien eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Der DWD empfiehlt, alle Fenster und Türen geschlossen zu halten und Gegenstände im Freien zu sichern.

MDR (mar)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 03. April 2022 | 19:00 Uhr