Logistik Weihnachtsbaum in Annaberg-Buchholz angekommen

Auch wenn der Spätherbst dem Winter noch nicht Platz machen will - in 47 Tagen ist Weihnachten. Annaberg-Buchholz macht mit seinem 24 Meter hohen Weihnachtsbaum, der am Dienstag auf dem Markt aufgestellt wurde, darauf sichtbar aufmerksam.

Schaulustige beobachten den Transport eines großen Weihnachtsbaumes auf dem Annaberg-Buchholzer Markt.
Bildrechte: MDR/Matthias Wetzel

Am Dienstag ist der Weihnachtsbaum zum Markt von Annaberg-Buchholz transportiert worden. Ausgesucht wurde der Baum schon vor einigen Wochen. Die etwa 30 Meter hohe Fichte stammt aus dem Forst Niederschlag bei Bärenstein.

Holger Lötzsch, Betriebshofleiter der Stadt Annaberg-Buchholz, ist verantwortlich für die Fällung. "Annaberg-Buchholz bekommt wieder eine gemeine Fichte, die schätzungsweise 26 bis 27 Meter hoch ist. Das werden wir gleich messen - aber wir werden nur 24 Meter mitnehmen."

Ein großer Nadelbaum hängt im Wald neben einer Bahnstrecke an einem Autokran.
Ganz so groß wie im Wald darf der Baum in Annaberg-Buchholz nicht aufragen. Die Statik des Marktplatzes erlaubt nur 24 Meter Höhe. Bildrechte: MDR/Matthias Wetzel

Statik des Annaberger Hauptmarktes erlaubt maximal 24 Meter Baumhöhe

Die Statik auf dem Hauptmarkt der Erzgebirgsstadt lasse keine größeren Bäume zu, erklärt Lötzsch. Bei der jährlichen Auswahl des Baumes spielen noch weitere Faktoren eine Rolle, sagt er: "Wir müssen mit unserer Maschinerie herankommen können, um den Baum ordentlich verladen zu können. Größe, Schönheit, Dichtheit der Äste - alles muss zusammenpassen."

Größe, Schönheit, Dichtheit der Äste - alles muss zusammenpassen.

Holger Lötzsch Betriebshofleiter der Stadt Annaberg-Buchholz

Schon im vorigen Jahr kam der Baum aus diesem Revier. Für ein paar schaulustige Einheimische ist kein Wunder: "Hier stehen viele schöne Bäume. Wir haben uns schon den ganzen Sommer welche ausgeguckt." Auch der Baum fürs kommende Jahr ist schon ausgewählt.

Mit einem Tieflader wurde der 2022er-Baum ins 15 Kilometer entfernte Annaberg-Buchholz gebracht und aufgestellt. Am Mittwoch wird die Beleuchtung angebracht. Im Lichterglanz wird der Baum erstmals am Freitag vor dem 1. Advent zum traditionellen Pyramidenanschieben erstrahlen.

Annaberg-Buchholz
Wenn Petrus mitspielt, wird der Weihnachtsmarkt in Annaberg-Buchholz auch in diesem Jahr im Winterglanz strahlen. Bildrechte: MDR/promovie/Oliver Kaufmann

MDR (tfr/mwe)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalreport aus dem Studio Chemnitz | 08. November 2022 | 16:30 Uhr

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Ski Loessnitz 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 29.01.2023 | 14:02 Uhr

Es muss nicht immer das Erzgebirge sein. In Sachsens Höhenlagen liegt Schnee und der lockt eine Menge Skifahrer an. So wie hier bei Lößnitz an diesem Wochenende.

So 29.01.2023 12:27Uhr 01:20 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/video-schnee-skifahren-loessnitz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen

Maximilian in einer Szene aus «Shiny Flakes: 1 min
Bildrechte: dpa
1 min 02.02.2023 | 17:27 Uhr

Wegfall der Maskenpflicht, Geständnisse im Fall Shiny Flakes, Elefantenbaby - Drei Themen vom 02. Februar. Das SachsenUpdate kurz und knackig. Präsentiert von Vanessa Jahn.

MDR SACHSEN Do 02.02.2023 18:00Uhr 01:07 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/video-maskenpflicht-shinyflakes-elefantenbaby-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video