Anbindung Citybahn Bis zum Wochenende wichtigste Arbeiten am Gleisbogen fürs Chemnitzer Modell

Mit schwerer Technik wird derzeit am Gleisbogen in Chemnitz Süd gearbeitet. Bis zum Wochenende sollen die wichtigsten Schritte für die Bahnanbindung geschafft sein, sagt der Verkehrsverbund Mittelsachsen. Fahrgäste Richtung Aue und Thalheim müssen sich aber noch bis zum Fahrplanwechsel Ende des Jahres gedulden.

Citylink des Chemnitzer Modells
Ein sogenannter Citylink des Chemnitzer Modells: Eine Bahn, die auf der Straßenbahnstrecke und im regionalen Bahnverkehr rollt. Bildrechte: MDR/Dan Hirschfeld

Der Gleisbogen für den Ausbau des "Chemnitzer Modells" in Richtung Aue soll an diesem Wochenende fertig gebaut werden. Das teilte der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) mit. Der Gleisbogen in Chemnitz-Süd verbindet die Straßenbahngleise am Technopark der Universität mit der schon bestehenden regionalen Eisenbahnstrecke.


Maschine stopft Schotter unter

Aktuell ist auf dem ungefähr 300 Meter langen Gleisbogen eine sogenannte Gleisstopfmaschine unterwegs. "Sie ist dafür da, die beiden neuen Gleise im Schotter zu unterstopfen und der Höhe und Neigung nach anzupassen", sagte der zuständige Projektleiter Dirk Benirschke. In den kommenden Wochen würden dann noch die einzelnen Schienenteile miteinander verschweißt und an den Rändern der Strecke Böschungen und Entwässerungsmulden gebaut. Später sollen Verlegearbeiten für Kabel und Signaltechnik sowie restliche Arbeiten an Lärmschutzwänden, Bahnsteigen und Bauwerken folgen.


Start zum Fahrplanwechsel geplant

Mitte November soll alles für den Bahnbetrieb bereit sein, so dass die Trasse voraussichtlich zum Fahrplanwechsel in Betrieb gehen kann. Künftig können Fahrgäste mit der umsteigefreien Verbindung vom Chemnitzer Stadtzentrum nach Thalheim (Fahrtzeit laut VMS: 45 Minuten) und Aue (75 Minuten Gesamtfahrtzeit) fahren. Die Anbindung an die Eisenbahnstrecke kostete rund 75 Millionen Euro.

Ursprünglich sollten die Bahnen nach Aue und Thalheim schon im Sommer 2021 rollen. Aber wegen Planungsverzögerungen und Corona-Einschränkungen verzögerten sich die Bauarbeiten.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 27. August 2021 | 05:30 Uhr

Mehr aus der Region Chemnitz

Famiulie beim Geocaching 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen