Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Volkskünstler Lothar Herrmann hat die Bergbauwelt aus Zinn in zerklüftete Baumscheiben gepackt. Bildrechte: MDR/Dani Striese

AusstellungIn der Saigerhütte Olbernhau ist der Berg im Baum zu sehen

von MDR SACHSEN

Stand: 13. April 2022, 18:33 Uhr

Im Erzgebirge ist das Thema Bergbau schon vielfältig dargestellt und illustriert worden. Doch jetzt ist in der Saigerhütte in Olbernhau der "Berg im Baum" enthüllt worden. Der ist Teil des 6. Sächsischen Bergmanns-, Hütten- und Knappentages, der im September stattfindet.

Der Titel der Sonderausstellung in der Saigerhütte Olbernhau wirkt nur auf den ersten Blick verwirrend: "Berg im Baum". Zur Eröffnung am Mittwoch zeigte der erste Blick auf die Objekte, was der Volkskünstler Lothar Hermann aus Oberwiesenthal da gestaltet hat.

Es sind bergbauliche Szenen aus Zinn, die in alten rustikalen Bäumen und Baumscheiben Platz finden. Detailreich gestaltete Bergmänner, die Hunten, kleinere Grubenwagen, durch den Stollen fahren. An anderer Stelle bevölkern Bergleute mit Bohrgestänge das alte Holz.

Die detailreich gestalteten Miniaturen bevölkern die natürlichen Hohlräume des alten Holzes. Bildrechte: MDR/Dani Striese

Sonderausstellung auch in Osterferien zu sehen

Die Sonderausstellung "Berg im Baum" ist während Öffnungszeiten des Museums Saigerhütte zu sehen. Bis zum 30. April ist die Hütte von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen in der Zeit von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Ab dem 1. Mai haben die Gäste zwei Stunden länger Zeit für den Besuch. An diesen Tagen öffnet das Museum dann bis 18 Uhr.

Die Bergleute aus Zinn erwarten die Besucher während der Öffnungszeiten der Saigerhütte . Bildrechte: MDR/Dani Striese

MDR (tfr/ds)

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | SACHSENSPIEGEL | 13. April 2022 | 19:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen