Aufsichtsrat gegründet Chemnitz sucht Programmchefin oder -chef für Kulturhauptstadtjahr

Das Kulturhauptstadtjahr 2025 rückt näher. Und deshalb will die Stadt Chemnitz die wichtigen Personalfragen schnellst- und bestmöglich beantworten. International wird nach Köpfen für die inhaltlich-künstlerische Ausrichtung und das kaufmännische Drumherum gesucht.

Transparente werben für Chemnitz als Kulturhauptstadt
Der neu gegründete Aufsichtsrat treibt die Besetzung der wichtigen Stellen für die Gestaltung des Kulturhauptstadtjahrs 2025 in Chemnitz voran. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bis Ende September sollen die Spitzenposten des künstlerischen Programmdirektors und des Geschäftsführers fürs Kulturhauptstadtjahr 2025 in Chemnitz besetzt werden. Der Aufsichtsrat habe Gründungsgeschäftsführer Christoph Dittrich beauftragt, die internationalen Ausschreibungen hierfür auf den Weg zu bringen, informierte Oberbürgermeister Sven Schulze am Donnerstag. Er wurde zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Kulturhauptstadt GmbH gewählt, der sich am Mittwochabend zur ersten Sitzung nach seiner Wahl getroffen hatte.

"Die zeitnahe Besetzung der Schlüsselpositionen für die GmbH ist ein wichtiger Baustein für das Gelingen unseres Kulturhauptstadtjahres", sagte Schulze. "Wir werden nächste Woche international ausschreiben und hoffen, dass wir bis zum September eine Personalentscheidung treffen."

International besetzte Personalfindungskommission sucht Bewerber

Neben Ausschreibungen in Zeitungen und Online-Stellenbörsen sollen auch Personalberatungsfirmen mögliche Kandidaten und Kandidatinnen aktiv ansprechen. Außerdem wird die Suche von einer international besetzten Personalfindungskommission begleitet, der auch Vertreter der freien Kulturszene aus Chemnitz angehören.

Im Herbst sollen laut Schulze Beiräte für verschiedene Themen rund um die Kulturhauptstadt gebildet werden. In diese werden dann auch lokale Akteure eingebunden. Vorantreiben soll dieses Thema dann schon der neue Geschäftsführer oder die neue Geschäftsführerin.

Quelle: MDR/al/nk/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalreport aus dem Studio Chemnitz | 27. Mai 2021 | 14:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen