Familienfest Stausee Rabenstein lädt am Sonntag zum Drachenfest

Im vergangenen Jahr musste das Drachenfest in Chemnitz coronabedingt ausfallen. Am Sonntag wird es die 23.Auflage geben. Falls Petrus die Puste ausgeht, gibt es am Stausee Rabenstein noch ein großes Rahmenprogramm.

Grafik: Zwei bunte Drachen in der Luft
Bildrechte: colourbox

Nach einjähriger Zwangspause werden am Sonntag am Stausee Rabenstein in Chemnitz wieder hunderte Drachen in den Himmel steigen. Der Veranstalter, die Eissport und Freizeit GmbH, zu der auch der Stausee gehört, lädt Familien zum 23. Chemnitzer Drachenfest ein. Wie der Veranstalter mitteilt, sind der Besuch des Festes und das Parken kostenlos.

Petrus muss noch überredet werden

Die Wettervorhersage verspricht für Sonntag Sonnenschein bei wolkenlosem Himmel und einer Höchsttemperatur von 13 Grad. Allerdings muss Petrus in Sachen Wind noch eine Schippe drauflegen. Die Vorhersagen der verschiedenen Wetterdienste reichen von Windstille bis zu leichtem Wind zwischen zwei bis fünf Kilometer pro Stunde.

Die Veranstalter haben dafür vorgesorgt und ein Rahmenprogramm organisiert. Am Stausee ist eine Schiffsmodell- und Wasserflugshow geplant. Die Feuerwehr ist vor Ort und lädt die Kinder zum Torwandspritzen ein. Kinderkarusselle, eine Riesenluftrutsche, eine Bastelstraße und Ponyreiten sollen auch bei Windstille für Abwechslung sorgen.

Zuschauer betrachten aufgestellte Schiffsmodelle auf einer Wiese.
Auch in diesem Jahr soll es eine Schiffsmodell- und Wasserflugshow geben (Archivbild). Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Keine 3G-Regeln notwendig

Wie der Veranstalter mitteilt, ist am Sonntag zum Drachenfest kein Nachweis über den Impf-, Genesenen- oder Teststatus (3G-Regelung) notwendig. Auch eine Kontaktnachverfolgung findet demnach nicht statt. Lediglich der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen muss im gesamten Gelände eingehalten werden. Ein Mund-Nasen-Schutz ist dort vorgeschrieben, wo dieser Abstand nicht eingehalten werden kann.

Quelle: MDR/tfr

0 Kommentare

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen