Entsorgungsaktion Stadt Chemnitz beseitigt "Fahrradleichen" am Hauptbahnhof

Wer in der Stadt unterwegs ist und keine Lust auf Stau und Parkplatzsuche hat, greift gerne zum geliebten Drahtesel. Doch auch für die platzsparenden Zweiräder wird teilweise der Parkraum knapp. So zum Beispiel am Hauptbahnhof in Chemnitz. Deshalb greifen Stadt und Polizei jetzt durch.

Fahrradleichen werden vor dem Hauptbahnhof Chemnitz entfernt.
Bei der Entsorgung der Fahrräder muss auch schwereres Gerät wie zum Beispiel ein Winkelschleifer zum Einsatz kommen, um die Schlösser zu öffnen. Bildrechte: Matthias Wetzel

Die Stadt Chemnitz hat am Dienstagvormittag zusammen mit der Polizei sogenannte "Fahrradleichen" vor dem Hauptbahnhof entsorgt. Wie der Abteilungsleiter Verkehrsplanung im Tiefbauamt, Alexander Kirste, mitteilte, hatten die kaputten und vergessenen Räder ein Drittel der rund 100 Abstellplätze blockiert. Mit der Räumaktion soll wieder mehr Platz für tatsächlich genutzte Fahrräder geschaffen werden. Die eingesammelten Fahrräder werden verschrottet.    

Was sind "Fahrradleichen"?

Wie Alexander Kirste erklärt, gibt es verschiedene Kriterien, damit ein Fahrrad als "Fahrradleiche" gilt und somit entsorgt wird. "Da müssen einzelne Bauteile oder Baugruppen fehlen, oder aber sie sind sehr stark verrostet, sodass man sieht, dass sie sehr lange nicht mehr bewegt wurden", so der Abteilungsleiter. Dazu zählen unter anderem fehlende Reifen, defekte Bremsen, fehlende Sattel oder nicht mehr funktionsfähige Ketten oder Pedale.

Hinweiszettel an einem rostigen Lenker auf die baldige Entsorgung des Fahrrads.
Die Fahrradbesitzer werden vorab über die Entsorgung informiert. Bildrechte: Matthias Wetzel

Vor dem Abtransport der Fahrräder werden sie einige Wochen vorher markiert, sodass die Eigentümerinnen und Eigentümer noch einmal die Gelegenheit dazu haben, ihre Räder rechtzeitig wegzuräumen. "Das ist bei einigen Fahrrädern nicht passiert und deshalb räumen wir die heute weg."

Quelle: MDR/kh/mw

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalreport aus dem Studio Chemnitz | 21. September 2021 | 13:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen