Rassehunde-Ausstellung Chemnitz gibt Pfötchen

Chemnitz ist am Wochenende das Mekka von Hund und Herrchen, beziehungsweise Frauchen. Bei der 12. Rassehundeausstellung werden die vierbeinigen Schönheiten präsentiert. Zu sehen sind mehr als 200 verschiedene Hunderassen.

Ein Mann steht neben einem großen Hund.
Von der Dogge bis zum Zwergpinscher - in der Messe Chemnitz präsentieren sich 250 verschiedene Hunderassen. Bildrechte: MDR/Thomas Friedrich

"Chemnitz gibt Pfötchen!" - unter diesem Titel hat der sächsische Verband für das Deutsche Hundewesen in diesem Jahr die 12. Internationale Rassehunde-Ausstellung in der Messe Chemnitz organisiert. Vereinschefin Eva-Maria Meißner hat alle Hände voll zu tun. "Wir haben 1.600 Hunde hier aus 210 verschiedenen Rassen." Es sei aber deutlich entspannter als im vergangenen Jahr. "Damals mussten wir coronabedingt die Ausstellung vom April in den Juli verlegen. Da war es schon schwierig, so kurzfristig die vielen Kampfrichter zu verpflichten."

Eva-Maria Meißner, Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen des Verbandes für das Deutsche Hundewesen.
Eva-Maria Meißner, Chefin des sächsischen Verbandes für das Deutsche Hundewesen, hält die Fäden für die Rassehunde-Ausstellung in der Hand. Bildrechte: MDR/Thomas Friedrich

Züchter reisen von Wien, Tschechien und der Ostsee an

Schon am Sonnabendmorgen ist in der Chemnitzer Messehalle ein reges Kommen und Gehen. Züchterinnen und Züchter suchen sich einen Platz in der Arena, andere verlassen die Halle nach der Bewertung ihrer Lieblinge wieder. Wenn es sich nicht ausschließlich um Hunde handeln würde, könnte man sagen, dass es in der großen Halle zugeht wie in einem Taubenschlag. Selbst aus Wien oder von der Ostseeküste sind Züchterinnen angereist, um ihre Lieblinge zu präsentieren.

Auch die ersten Besucher ohne Hund sind schon am Vormittag da. Während ich mit einem Züchter aus Tschechien spreche, zupft mich eine ältere Dame am Ärmel und bittet mich, zu übersetzen. Ihr Chihuahua sei vor kurzem gestorben. "Ich suche einen neuen Hund, vielleicht hat er ja Chihuahua-Nachwuchs?" Der Züchter verneint bedauernd, vertröstet die Dame aber auf den Herbst.

So wie sie informieren sich an diesem Tag viele Besucher bei den Fachleuten über die Hunde, die sie vielleicht bald anschaffen wollen.

Nicht nur die Schönheit zählt, auch innere Werte

In verschiedenen Wettbewerben messen sich die Hunde der einzelnen Rassen, erklärt Meißner. Also sammeln sich am Rand der vier Präsentationsflächen in der Messehalle jede Menge Hunde der gleichen Rasse, zum Beispiel Shih Tzu´s. Der Zeitplan für die Bewertungen ist dicht gedrängt, sagt Meißner, weil es eine große Zahl von Kategorien gibt. "Zuerst wird dabei nach dem Alter der Tiere und nach dem Geschlecht unterschieden. Gewertet werden dann zum Beispiel der Zustand der Zähne und das 'Gangwerk' der Tiere, also wie sie sich bewegen."

Am Rand einer Präsentationsfläche liegen viele Hunde auf kleinen Tischchen, dahinter ihre wartenden Besitzer.
Diese Shih Tzu - Hunde warten gemeinsam mit ihren Besitzerinnen und Besitzern auf ihren großen Auftritt. Bildrechte: MDR/Thomas Friedrich

Dazu komme selbstverständlich die soziale Verträglichkeit gegenüber anderen Hunden und Menschen, sagt Meißner. "Ganz nebenbei ist so eine Ausstellung auch eine gute Gelegenheit, gleichgesinnte Hundebesitzer und Züchter zu treffen.

Eine Frau mit kostüm führt einen Rehpinscher an einer Leine über eine Präsentationsfläche.
Auf dem Laufsteg: Strenge Kampfrichter begutachten, wie sich die kleinen und großen Hunde bewegen. Bildrechte: MDR/Thomas Friedrich

Wer selbst einmal reinschnuppern will in die Welt der pelzigen Schönheiten, kann das noch am Sonntag tun. Dann hat die Ausstellung zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet.

MDR (tfr)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | SACHSENSPIEGEL | 23. Juli 2022 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen auf einem Parkplatz. 1 min
Bildrechte: Audiovision Chemnitz
1 min 05.10.2022 | 11:27 Uhr

Bei einem Wohnungsbrand in Chemnitz sind in der Nacht zum Mittwoch vier Personen verletzt worden. Zwei davon sind Polizeibeamte, die die Opfer retteten.

Mi 05.10.2022 10:38Uhr 00:36 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/video-661278.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
In einer unscharfen Masse von Demonstranten sind zwei einzelne Köpfe scharf, rot eingekreist und mit Pfeil versehen
Super-Recogniser können Personen auf Videomaterial wiedererkennen. (Die erkennbaren Personen wurden von der Redaktion zum Schutz ihrer Persönlichkeitsrechte verfremdet) Bildrechte: MDR/dpa

Mehr aus Sachsen