Sicherheit Polizei zieht in ehemalige McDonalds-Filiale in Chemnitz

31. Januar 2024, 13:25 Uhr

In der Chemnitzer Innenstadt soll es ab April einen neuen "Sicherheitspunkt" geben. Wie die Stadt am Dienstag mitteilte, wird in der ehemaligen McDonalds-Filiale an der Zentralhaltestelle eine neue Anlaufstelle eingerichtet werden. Diese soll vom Ordnungsdienst und der Polizei besetzt werden und von Montag bis Sonnabend in den Nachmittags- und Abendstunden geöffnet haben.

ein Mc Donalds Restaurant
Ab April sollen in der McDonalds-Filiale in der Chemnitzer Innenstadt Polizei und Ordnungsdienst untergebracht werden. Bildrechte: Harry Härtel

Sicherheitsgefühl soll gestärkt werden

Wie der Chemnitzer Oberbürgermeister Sven Schulze sagte, soll der Polizeiposten das Sicherheitsgefühl in der Innenstadt weiter stärken. "Die Stelle dient allen in sicherheitsrelevanten Fragen als Anlaufpunkt, und die Kolleginnen und Kollegen dort können dann gegebenenfalls weitere Schritte veranlassen", so Schulze. Es werde ein Anlaufpunkt für Gefahrmeldungen, Drohungen und falls man etwas verloren habe.

MDR (ben)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 31. Januar 2024 | 17:30 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen

Surfschüler auf dem Cospudener See 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK