Verkehr Tödlicher Unfall auf der A4 bei Chemnitz

Einsatzkräfte der Feuerwehr befinden sich an der Unfallstelle auf der Autobahn.
Einsatzkräfte der Feuerwehr befinden sich an der Unfallstelle auf der Autobahn. Bildrechte: Harry Härtel

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 4 bei Chemnitz ist in der Nacht ein Mensch gestorben. Gegen 1 Uhr fuhr ein Auto bei Chemnitz-Ost auf einen vorausfahrenden Lkw mit Anhänger auf. Dabei wurde der Fahrer des Pkw tödlich verletzt.

Laut Polizei war offenbar ein technischer Defekt bei einem wiederum vorausfahrenden Kleintransporter Auslöser für das Unglück. Der Lkw-Fahrer musste ausweichen, was dem Fahrer hinter ihm nicht mehr gelang. Der 60-Jährige starb an der Unfallstelle. Die A4 war in Richtung Erfurt fast vier Stunden gesperrt.

Quelle: MDR/ma/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.03.2021 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen