Mit Hagel, Sturm und Starkregen Unwetterwarnung: Schwere Gewitter im Erzgebirge, Vogtlandkreis und im Kreis Zwickau

Nach den schweren Unwettern am Wochenende in Westsachsen braut sich zum Wochenbeginn neues Ungemach zusammen, das sich am Nachmittag entladen soll.

Ein Auto fährt unter einem Himmel voller dunkler Wolken über einen Landstraße
Bildrechte: dpa

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern mit heftigem Starkregen und Hagel im Erzgebirgskreis und im Landkreis Zwickau. Bis zum Abend werden den Angaben zufolge Gewitter mit Niederschlagsmengen um 35 Liter pro Quadratmeter pro Stunde erwartet. Zudem sollen Sturmböen mit Geschwindigkeiten von etwa 70 Kilometern pro Stunde mit Hagel über das Land hinwegfegen.

Der Wetterdienst warnt: "Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden", hieß es. "Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich. Zudem könnten Erdrutsche auftreten.

  • Schließen Sie alle Fenster und Türen!
  • Sichern Sie Gegenstände im Freien!
  • Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen!
  • Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Quelle: MDR/kt

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 07. Juni 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen