Fahrrad-Kult Diamant-Räder aus Sachsen seit 110 Jahren im Warenzeichenregister

Diamant - Räder, Legenden und Siege 45 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Es gilt als Kult und wird mittlerweile hoch gehandelt: Das Diamant-Fahrrad ist ein Bestseller, der vor über 150 Jahren in Sachsen das erste Mal vom Band gelaufen ist. Am 1. Februar 1911 melden die Schöpfer das Diamant-Logo auch im Warenschutzregister an. Der große Durchbruch gelingt 1955: Radfahrlegende Täve Schur gewinnt mit einem Diamant-Fahrrad als erster Deutscher die 8. Internationale Friedensfahrt. Spätestens jetzt ist allen klar: Diamant baut Spitzenräder für Spitzensportler auf hohem handwerklichen Niveau.

Allerdings kämpfen auch die Diamant-Werke in der DDR mit der Mangelwirtschaft. Die Fahrradproduktion sollte sogar zeitweilig eingestellt werden. Doch die Liebe zu den Diamant-Rädern setzt sich durch und übersteht sogar die Wende 1989/90. Heute produziert Diamant in Hartmannsdorf bei Chemnitz und gilt als ältester Fahrradhersteller Deutschlands. Die Elektrofahrräder von "Diamant" sind sogar so beliebt, dass das heutige Werk erweitert werden muss.

Unsere Kollegen der MDR Zeitreise schauen auf die Geschichte des Kultrades zurück:

Quelle: MDR/kt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR | Der Osten - Entdecke wo du lebst | 12.04.2020 | 13:55 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Chemnitz

Verkehrsunfall 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Am Samstagnachmittag verlor in Chemnitz ein SUV-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er prallte unter anderem gegen einen Lichtmast und einen Baum. Der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt.

20.06.2021 | 14:22 Uhr

So 20.06.2021 15:30Uhr 00:35 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/video-unfall-chemnitz-porsche-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen