Auktion Stadt Chemnitz versteigert Fahrräder online

Die Stadt Chemnitz versteigert ab sofort Fahrräder im Internet. Sie stammen aus dem städtischen Fundbüro und konnten keinen Besitzern zugeordnet werden, teilte die Stad mit. Um an der Versteigerung teilzunehmen, ist eine Registrierung auf www.zoll-auktion.de, einer überregionalen Plattform für Behörden und Städte, notwendig. Dort werden die Räder unter der Kategorie "Fahrräder & Zubehör" angeboten. Die Auktionen aus Chemnitz enden am 9. Mai zwischen 19 und 20 Uhr.

Keine Gewährleistung: Fahrräder teilweise mit Mängeln

Weil es sich bei den angebotenen Fahrrädern um Fundsachen mit teils erheblichen Mängeln handelt, gibt es auf die Käufe ausdrücklich keine Gewährleistung. Ein Umtausch ist demnach nicht möglich. Die Fahrzeuge sind coronabedingt nur online zu sehen. Die ersteigerten Räder können nach vorheriger Terminvereinbarung abgeholt werden, informierte die Stadt.

Unkraut wuchert zwischen Fahrrädern an einer Abstellanlage am Hauptbahnhof Dresden.
Die Stadt Chemnitz versteigert Fahrräder aus dem Fundbüro. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Quelle: MDR SACHSEN/ls

Mehr aus der Region Chemnitz

Feuerwehrleute unter Vollschutz 1 min
Erzgebirge: Gefahrguteinsatz nach Chlorgas-Austritt im Freibad Raschau-Markersbach Bildrechte: Nonstop News

Zahlreiche Einsatzkräfte mussten am Montagmorgen zu einem Gefahrgut-Einsatz in ein Freibad in Raschau-Markersbach im Erzgebirgskreis ausrücken. Dort war giftiges Chlorgas ausgetreten.

17.05.2021 | 16:08 Uhr

Mo 17.05.2021 15:56Uhr 00:45 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/video-519232.html

Rechte: Nonstop News

Video

Mehr aus Sachsen