Bauarbeiten Straßensperrungen bremsen Verkehr in Westsachsen aus

Drei Vollsperrungen erwarten die Autofahrer mit Beginn der Osterferien bei Marienberg. Das hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) mitgeteilt. Außerdem gibt es weitere Voll- und Teilsperrungen im Vogtland, bei Oederan und zwischen Rochlitz und Colditz.

Verkehrsschilder Umleitung und Einfahrt verboten an einer Straße
Zahlreiche Straßensperrungen bremsen ab der Woche vor Ostern den Verkehr in Westsachsen aus. Bildrechte: imago/imagebroker

Vorübergehende Vollsperrungen der B171

Die B171 wird in Höhe des Sägewerks Kniebreche voll gesperrt. Dort wird die Brücke über die Schwarze Pockau abgerissen und eine Behelfsbrücke errichtet. Nach der Vollsperrung wird während der gesamten Bauzeit bis vorraussichtlich Mitte Oktober 2021der Verkehr wechselseitig über die Brücke geführt.

Eine weitere Vollsperrung der B171 wird in Hüttengrund in Höhe der Firma Auhagen eingerichtet. Dort wird die Straße saniert. Wie das LASuV mitteilt, werden zwei Umleitungen eingerichtet. Aus Richtung Pobershau wird der Verkehr über Nennigmühle, Olbernhau und Zöblitz geführt. Eine großräumige Umleitung erfolgt aus Richtung Chemnitz kommend über die Heinzebank, Pockau ebenfalls über Olbernhau.

Auch die Lautaer Hauptstraße im Ortsteil Lauta wird für die Beseitigung von Winterschäden bis zum Ortseingang Marienberg voll gesperrt. Alle diese Bauarbeiten sollen voraussichtlich am 9. April beendet sein.

Bagger und Schweres Gerät bei Straßenbau-Großprojekt 2016 in Leipzig
Knapp zwei Wochen sollen die Bauarbeiten an der B171 dauern. Bildrechte: imago/Stefan Noebel-Heise

Straßensperrung der B169 im Vogtland

Die Bundesstraße 169 wird zwischen den vogtländischen Orten Mechelgrün und Neuensalz ab 29. März voll gesperrt. Bis Ende April sollen in diesem Bereich auf rund drei Kilometern Fahrbahn und Randstreifen komplett erneuert werden. Während der Vollsperrung wird der Verkehr großräumig in beiden Richtungen über Thoßfell und Treuen nach Auerbach zurück auf die B169 umgeleitet.

Felssicherung bei Oederan - B173 gesperrt

Für Felssicherungsarbeiten wird die B173 am Falkenauer Berg zwischen Falkenau und Oederan ab 29. März vollständig gesperrt. Bereits im November 2020 musste die Straße halbseitig gesperrt werden, nachdem Steine auf die Fahrbahn gefallen waren. Eine Umleitung wird in Fahrtrichtung Chemnitz über Oederan und Frankenberg eingerichtet. In Richtung Freiberg wird der Verkehr über Waldkirchen und Eppendorf umgeleitet.

Fahrbahnerneuerung der B107 zwischen Rochlitz und Colditz

Ein Teil der Bundesstraße 107 zwischen Rochlitz und  Colditz wird vom 29. März bis zum 9. April erneuert. Die Stadtverwaltung Rochlitz teilte mit, dass der Abschnitt der Bundesstraße zwischen Weiditz und Kleinseupahn gesperrt wird. Auf etwa 600 Metern Länge werden die Straßendecke und die Randbereiche erneuert. Der Verkehr wird in dieser Zeit weiträumig über Hohnbach, Leupahn und Königsfeld umgeleitet. 

Bauarbeiter beim Straßenbau
Bauarbeiter beim Straßenbau Bildrechte: Colourbox.de

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.03.2021 | ab 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

0 Kommentare

Mehr aus Flöha und Hainichen

Mehr aus Sachsen