Bildergalerie Analoge Marsmission Amadee-20

Ein 1.300 Quadraaatmeter großes Habitat war für vier Wochen die Heimat von sechs analogen Astronauten. Sie haben die Bedingungen auf dem Mars dargestellt. Raus durften sie nur mit Raumanzügen.

Habitat der Amadee-20 Mission
Das Habitat der Amadee-20 Mission. Bildrechte: MDR, Florian Voggeneder, OeWF
Habitat der Amadee-20 Mission
Das Habitat der Amadee-20 Mission. Bildrechte: MDR, Florian Voggeneder, OeWF
Das Habitat der analogen Marsmission Amadee-20 von oben. Der rote Sand erweckt den Eindruck, dass man tatsächlich auf dem Mars sei.
Es befindet sich in der israelischen Negev-Wüste, im Ramon-Krater. Diese Luftaufnahme zeigt, wie sehr dieser Ort dem Mars ähnelt. Bildrechte: FlorianVoggender / OeWF
Die analogen Astronauten bewegen sich vor ihrem Habitat am israelischen Ramon-Krater.
Zwei der analogen Astronauten sind auf dem Weg zu ihrer Erkundungstour. Bildrechte: FlorianVoggender / OeWF
Der Blick auf das Habitat der sechs analogen Astronauten. Draußen stehen zwei von ihnen in ihren Weltraumaanzügen. Rechts neben dem Habitat befinden sich zwei Rover.
Der Blick auf das Habitat der sechs analogen Astronauten. Draußen stehen zwei von ihnen in ihren Weltraumaanzügen. Rechts neben dem Habitat befinden sich zwei Rover. Bildrechte: FlorianVoggender / OeWF
Analoge Astronauten betreten das Habitat der Amadee-20 Mission
Es geht wieder zurück in das Habitat. Auf dem Mars wäre das der Zufluchtsort vor der gefährlichen kosmischen Weltraumstrahlung. Bildrechte: MDR, Florian Voggeneder, OeWF
Alle (5) Bilder anzeigen

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen