Vogtlandkonferenz Inzidenz über 250: Vogtland bekommt mehr Tests und mehr Impfungen

Corona-Schnelltest
Zur Eindämmung des Infektionsgeschehens soll das Vogtland 40.000 Schnelltests vom Freistaat erhalten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Infektionsgeschehen im Vogtlandkreis soll vor allem mit Hilfe von Schnelltests unter Kontrolle gebracht werden. Bei einer "Vogtlandkonferenz" kündigte Gesundheitsministerin Petra Köpping am Dienstag an, 40.000 zusätzliche Tests aus Beständen des Freistaates ins Vogtland zu geben und 20.000 nach Nordsachsen. 10.000 Test sollen an die aktuell weniger betroffenen Landkreise gehen. "Wir erarbeiten derzeit eine Teststrategie für ganz Sachsen", so Köpping in der Konferenz. "Die Tests im Vogtland sollen der Maßstab für ganz Sachsen sein."

Außerdem sollen die Impfungen im Vogtlandkreis verstärkt werden. Impfbusse, die bisher in allen Landkreisen im Freistaat unterwegs waren, sollen laut Köpping vorerst nur im Vogtland eingesetzt werden. Zusätzlich wurde beschlossen, im Vogtland eine zweite Außenstelle des Impfzentrums einzurichten. Laut Landrat Rolf Keil soll diese aufgrund der guten Erreichbarkeit in Plauen eingerichtet werden.

25 Prozent aller Mutationen treten im Vogtland auf

Aktuell weist der Vogtlandkreis eine Inzidenz von 262 (Stand: 2. März, 18 Uhr) auf. Bislang seien im Vogtland 123 Fälle von Mutationen des Coronavirus festgestellt worden, so Keil. Das seien 25 Prozent aller in Sachsen bekannt gewordenen Mutationen. Seit vergangenem Freitag gibt es im Vogtland kostenlose Schnelltests für alle Bürger und Bürgerinnen. Am Montag habe man bei 4.732 Tests 27 positive Fälle registriert, am Dienstag 16 Fälle bei 4.531 Tests, so Keil.

Quelle: MDR/al

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 02.03.2021 | 21:00 Uhr in den Nachrichten

0 Kommentare

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Überschwemmungen eines Grundstücks 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In einigen Teilen Ostthüringens haben starke Regenfälle für Überschwemmungen gesorgt. Die Feuerwehr musste zu mehreren Einsätzen im Saale-Orla-Kreis ausrücken. Straßen, Grundstücke und Keller sind überflutet worden.

12.05.2021 | 17:11 Uhr

Mi 12.05.2021 13:16Uhr 00:36 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/saale-orla/video-ueberschwemmung-feuerwehr-einsatz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen