Kriminalität Polizei ermittelt wegen Erpressung und Belästigung unter Schülern im Vogtland

Kurz vor dem Ende der Osterferien hat die Polizei im vogtländischen Auerbach auf Belästigungen und Erpressungen unter Schülern aufmerksam gemacht.

Zwei Personen bei Geldübergabe.
Im Vogtland haben laut Polizei Schüler Geld voneinander erpresst. (Symbolbild) Bildrechte: Colourbox.de

Seit Dezember und verstärkt vor Ostern sind in Ellefeld und in Falkenstein im Vogtland wiederholt Jugendliche von Gleichaltrigen um Geldbeträge erpresst oder verbal belästigt worden. Das sagte der Chef des Auerbacher Polizeireviers, Jens Oppel, im Gespräch mit MDR SACHSEN. Nach mehreren Anzeigen wegen Diebstahl, Beleidigung, Nötigung oder Bedrohung habe man die Schulen entsprechend informiert.

Es geht nicht um Panikmache. Vielmehr sollen im Zuge der Ermittlungen Eltern und Lehrkräfte für das Thema sensibilisiert werden.

Jens Oppel Auerbacher Polizeirevier

Jeder weitere Zeuge helfe, die Vorfälle aufzuklären. Deshalb sollte bei einem begründeten Verdacht unbedingt die Polizei informiert werden, sagte Oppel.

MDR (sth/Bernd Schädlich)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 22. April 2022 | 15:30 Uhr

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

ein ausgebrannter LKW, Holzhäcksel im Hänger eines LKW 1 min
Bildrechte: MDR FERNSEHEN
1 min 06.10.2022 | 11:24 Uhr

Beim Brand eines Lkw auf der B90 bei Frössen im Saale-Orla-Kreis ist ein Schaden von rund 50.000 Euro entstanden. Das Feuer brach am Mittwochabend aus, Ursache war offenbar ein technischer Defekt an der Zugmaschine.

Do 06.10.2022 09:13Uhr 00:28 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/saale-orla/video-lkw-brand100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen

Schauspieler in Kostümen auf einer Bühne vor Publikum 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Waren nach dem Scannen an der Kasse 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK