Wahlausschuss Sieben Kandidierende für Plauener Oberbürgermeister-Wahl

Am 13. Juni wird in Plauen ein neuer Oberbürgermeister oder eine neue Oberbürgermeisterin gewählt. Nach 21 Jahren im Rathaus tritt der amtierende Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer nicht wieder an. Der Wahlausschuss der Stadt Plauen bestätigte am Dienstag sieben Kandidaten und Kandidatinnen. Einzig Michael Marscheider, ein 61 Jahre alter Fahrlehrer, hatte die benötigten 160 Unterschriften nicht sammeln können. Insgesamt waren rund 1.000 Bürgerunterschriften von den Kandidierenden gesammelt worden.

Diese sieben Kandidaten und Kandidatinnen sind im Rennen:

Der 51 Jahre alte Steffen Zenner tritt für die CDU als Oberbürgermeisterkandidat an. Er ist zurzeit Bürgermeister für Kultur, Bildung, Soziales, Sport und Informationstechnik in der Stadt Plauen.

Der 49 Jahre alte Thomas Haubenreißer ist kein Mitglied einer Partei, wird bei seiner Kandidatur aber von der FDP unterstützt. Seit zwölf Jahren ist er für die FDP gewählter Stadtrat der Stadt Plauen. Haubenreißer hat ein Unternehmen für Brand- und Wasserschadensanierung.

Der 41 Jahre alte Lars Buchmann tritt als parteiloser Kandidat an. Der Erzieher ist ehrenamtlicher Schöffe am Amtsgericht, beratender Bürger im Wirtschaftsförderungsausschuss und stellvertretendes Mitglied im Personalrat der Stadt Plauen.

Lars Buchmann
Lars Buchmann, parteiloser Kandidat. Bildrechte: MDR/Bernd Schädlich

Der 49 Jahre alte Ingo Eckardt tritt ebenfalls als parteiloser Kandidat an. Seit 2014 betreibt er als freiberuflicher Journalist eine Medien- und PR-Agentur und arbeitet als Kommunikationstrainer für Führungskräfte. Außerdem ist er Ortsvorsteher des Ortsteils Kauschwitz und Mitglied der CDU-Fraktion des Stadtrates Plauen.

Oberbürgermeisterkandidat Plauen Ingo Eckardt
Ingo Eckardt, tritt als parteiloser Kandidat an, ist aber Mitglied der CDU-Fraktion des Stadtrates Plauen Bildrechte: A. Ernstberger

Der 54 Jahre alte Andreas Ernstberger tritt ebenfalls als parteiloser Kandidat an. Er ist Musiker und Fotograf. Bekannt ist er auch aus der "Vogtland Latenight Show".

Oberbürgermeisterkandidat Plauen Andreas Ernstberger mit Gitarre
Andreas Ernstberger, parteiloser Kandidat Bildrechte: Andreas Ernstberger

Auch die 32 Jahre alte Silvia Queck-Hänel geht ohne eine Partei ins Rennen. Sie arbeitet als Fachbereichsleiterin Planen und Bauen der Stadt Glauchau. Außerdem ist sie Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und ehrenamtliche Richterin am Landgericht Zwickau.

Silvia Queck-Hänel
Silvia Queck-Hänel, parteilos. Bildrechte: Silvia Queck-Hänel

Auch der Busunternehmer Thomas Kaden geht als parteiloser Kandidat ins Rennen. Er gehört zur Gruppe "Freie Sachsen". Nach Angaben des Landesamtes für Verfassungsschutz haben erwiesene Rechtsextremisten und Personen aus dem Querdenker-Umfeld die selbsternannte "freiheitliche" Sammlungsbewegung am 26. Februar in Schwarzenberg gegründet. Der Busunternehmer transportierte zudem Querdenken-Anhängerinnen und -Anhänger zu ihren Demonstrationsorten.

Quelle: MDR/al/bs

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 13. April 2021 | 18:30 Uhr

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen