Kriminalität Unbekannter Täter attackiert 34-Jährigen in Zwickau mit Schwert

Einsatzwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Weil ein Mann verletzt wurde, musste neben der Polizei auch ein Krankenwagen anrücken. Bildrechte: imago/Ralph Peters

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zu Sonntag in Zwickau einen 34 Jahre alten Mann mit einem Schwert verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der unbekannte Täter auf der Marchlewskistraße unterwegs, als er auf eine Gruppe von vier bis fünf Personen traf. Aus bisher ungeklärten Gründen ging er auf die Gruppe zu, schwang sein mitgeführtes Schwert und sprach etwas auf Polnisch.

Schwertklinge trifft den Oberarm

Dabei wurde der 34 Jahre alte Mann getroffen. Zuvor hatte er noch seine Arme schützend vor den Kopf gehalten, weshalb die Schwertklinge ihn am Oberarm verletzte. Nach Polizeiangaben erlitt er eine tiefe Schnittwunde und musste ins Krankenhaus geschafft werden. Dort wird er stationär behandelt.

Suche nach dem Täter

Die Polizei sucht nun nach dem Täter und bittet dazu um Zeugenhinweise. Der gesuchte Mann hat demnach ein ungefähres Alter von 30 Jahren und sieht mitteleuropäisch aus. Er trug ein schwarzes Cape, ein schwarzes T-Shirt, eine graue kurze Hose und schwarze Sneakers.

Wer Hinweise zum Täter geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Zwickau unter der Telefonnummer 0375/42 844 80 zu melden.

Quelle: MDR/sth

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 26. Juli 2021 | 07:30 Uhr

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen