Corona-Pandemie Landkreis Zwickau: Corona-Regeln seit 5. Dezember

Ausschnitt einer Sachsenkarte
Bildrechte: MDR Sachsen

In Sachsen sieht die Corona-Notfallverordnung landesweite Regelungen vor. Gesonderte Hotspot-Regeln für einzelne Regionen treten nur dann in Kraft, wenn diese eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1.000 überschreiten. Da die Inzidenz im Landkreis Zwickau drei Tage in Folge unter 1.000 lag, gilt die Hotspot-Regelung seit Sonntag nicht mehr. Die Ausgangssperre von 22 bis 6 Uhr für Ungeimpfte fällt somit weg. Es gelten wieder die allgemeinen Bestimmungen der Corona-Notfallverordnung des Landes.

Quelle: MDR/cb/kp

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 03. November 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Eine aufgewühlte Wiese vor einem Schloss. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 19.01.2022 | 16:39 Uhr

Eine Wildschweinrotte hat den Boden im Altenburger Schlosspark "umgegraben". Laut Stadt bestehe aber keine Gefahr. Sollten die Tiere nochmal in der Stadt auftauchen, werde nach Möglichkeiten zur Vertreibung gesucht.

Mi 19.01.2022 15:28Uhr 00:43 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/altenburg/video-wildschweine-schlosspark-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen

SSP_RB-Hansa 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK