Visionen Zwickau und Volkswagen Sachsen rufen zum Videowettbewerb auf

Die Stadt Zwickau und Volkswagen Sachsen suchen frische Ideen zum Mobilitätswandel. Sie rufen junge Leute in der Region auf, ihre Gedanken und Visionen per Video einzuschicken. Die Initiatoren hoffen dadurch auf neue Impulse.

Video Kamera
Mit Handy gedrehte Videos können selbstverständlich auch eingesendet werden. Bildrechte: Colourbox.de

Die Stadt Zwickau und Volkswagen Sachsen haben einen Videowettbewerb gestartet. Bis zum 31. Oktober können junge Menschen ihre Gedanken und Ideen zum Thema Mobilität der Zukunft filmen und als Video einschicken.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse und junge Erwachsene bis maximal 27 Jahren, die ihren Wohnsitz im Landkreis Zwickau haben. Es können Einzelpersonen mitmachen oder auch Klassen, Clubs, Vereine und andere Gemeinschaften. Im Aufruf heißt es: "Der Kreativität sind dabei (fast) keine Grenzen gesetzt: ob mit oder ohne Darstellern, tänzerisch, durch Gesang, als Interview oder ganz anders - der Wettbewerb lässt großen gestalterischen Spielraum".

Win-Win für Preisträger und Stadt

Für den 1. Platz winkt ein Preisgeld von 1.000 Euro. Projektmitarbeiterin Nicole Enderlein von VW Sachsen sagt, damit könne man sich ja einen Wunsch erfüllen, wie einen Teil der Fahrerlaubnis zum Beispiel. Für weitere Einsendungen gebe es ebenfalls kleine Prämien. Die VW-Mitarbeiterin freut sich auf kreative Videos. Das Thema Mobilität sei ein weitläufiges Feld. Aber es sei ein drängendes Thema. Das habe man bei "Fridays for Future" gesehen, die junge Generation interessiere sich ganz anders für das Thema Klimawandel und Mobilitätswandel als früher. Die Stadt erhofft sich vom Wettbewerb Impulse für die Stadtentwicklung. "Letztendlich wollen wir ja gerne, dass unsere Jugend in Zwickau bleibt oder zumindest wiederkommt, weil es hier so schön ist", so Enderlein.

Gewandhause im Zentrum von Zwickau
Innenstadt von Zwickau Bildrechte: dpa

Die Videos können hier hochgeladen werden. Es sind auch noch weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen hinterlegt. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury die besten Videos aus. Diese werden in einer öffentlichen Veranstaltung im November ausgezeichnet.

Quelle: MDR/nk

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 09. September 2021 | 18:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Eine selbstfahrende landwirtschaftliche Maschine. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fachkräftemangel, Umweltschutz und Klimawandel - viele Herausforderungen für die Landwirtschaft. Deshalb arbeiten die Hersteller von Maschinen und Traktoren daran, die Arbeit auf dem Feld noch effektiver zu machen.

22.10.2021 | 15:11 Uhr

Fr 22.10.2021 13:56Uhr 00:45 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/greiz/video-selbstfahrende-traktoren100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen