Neue Stadtchefin Zwickaus Oberbürgermeisterin Constance Arndt vereidigt

Constance Arndt, Oberbürgermeisterin von Zwickau
Constance Arndt ist am Dienstag als neue Oberbürgermeisterin von Zwickau vereidigt worden. Bildrechte: Ralph Köhler

Zwickaus neue Oberbürgermeisterin Constance Arndt (parteilos) hat ihre Stadt auf große Herausforderungen angesichts der Corona-Pandemie und deren Folgen eingestimmt. Diese müssten gemeinsam gestemmt werden, sagte die 43-Jährige am Dienstag nach ihrer Vereidigung.

Eins ist sicher: Auch die Corona-Situation werden wir in den Griff bekommen, auch wenn es noch einige Monate dauern könnte.

Constance Arndt Oberbürgermeisterin von Zwickau

Als Ziele in ihrer Amtszeit formulierte Arndt unter anderem die Belebung der Innenstadt, damit Zwickau Einwohnern und Besuchern ein lebendiges und attraktives Bild biete. Des Weiteren nannte sie die Förderung von Wirtschaft, Hochschule und Handwerk sowie des öffentlichen Nahverkehrs.

Chemnitz bekommt Amtsverweser

In Chemnitz kann die Vereidigung des gewählten Oberbürgermeisters Sven Schulze (SPD) aufgrund von Wahlanfechtungen nicht erfolgten. Zwar hat die Landesdirektion Sachsen die Wahl für gültig erklärt, aber Schulze könne sein Amt erst antreten, wenn auch die Verfahren hinsichtlich einer Wahlanfechtung endgültig abgeschlossen sind. Das teilte die Behörde mit. Wegen noch laufender Fristen werde dies frühestens Mitte Dezember der Fall sein, heißt es weiter von der Landesdirektion.

Schulze soll deshalb nächste Woche im Stadtrat zunächst zum sogenannten Amtsverweser gewählt werden. Er hat dann die gleichen Rechte und Pflichten wie ein Oberbürgermeister.

Quelle: MDR/ma/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.11.2020 | 18:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen