Verkehrsunfall 17-Jähriger Motorradfahrer stirbt nach Unfall in Lengenfeld

Motorrad unter Krankenwagen
Die Bundesstraße 94 war zeitweise wegen Aufräumarbeiten gesperrt. Bildrechte: Bernd März

Auf der Bundesstraße 94 zwischen Schönbrunn und Lengenfeld hat sich am Sonntagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei kam ein 17-Jähriger ums Leben. Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, war der Jugendliche mit seinem Motorrad in einer Rechtskurve nach links abgekommen. Dabei kollidierte er mit einem ihm entgegenkommenden Krankenwagen. Der Motorradfahrer starb laut Polizei noch an der Unfallstelle. Fahrer und Beifahrer des Krankenwagens blieben unverletzt. Am Wagen selbst entstand nach Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro. Die Bundesstraße war zeitweise gesperrt.

Quelle: MDR/kh

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen