Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Corona-PandemieSachsens Sozialministerium setzt auf kreative Impfaktionen für Kinder

von MDR SACHSEN

Stand: 17. August 2021, 18:52 Uhr

Seit Montag empfiehlt auch die Ständige Impfkommission die Corona-Schutzimpfung für Kinder ab 12 Jahren. Bildrechte: dpa

Das sächsische Sozialministerium setzt auf die Zusammenarbeit mit Partnern wie Unternehmen oder Vereinen beim Corona-Impfen für Kinder ab 12 Jahren. "Wir freuen uns, dass so viele Partner bereit sind, die Impfkampagne zu unterstützen und uns die Möglichkeit geben, die Menschen vor Ort abzuholen", teilte das Ministerium am Dienstag mit.

Familienimpftage und andere Aktionen laufen bereits

In seiner Mitteilung verwies das Sozialministerium auch auf die Familienimpftage in den Impfzentren und spezielle Angebote für Familien durch mobile Impfteams wie am vergangenen Wochenende vor dem Freizeitpark Belantis und dem Sonnenlandpark Oberlichtenau. Die sächsische Impfkommission hatte die Schutzimpfung ab 12 Jahren schon seit Anfang August empfohlen. Am Montag zog die Ständige Impfkommission (Stiko) für ganz Deutschland nach. Sie empfehlt die Impfungen von Kindern und Jugendlichen aber bisher trotz politischen Drucks nicht allgemein, sondern nur bei höherem Risiko für schwerere Corona-Verläufe.

Kritik an Stiko wegen Fokus alleinig auf Nutzen der Impfung

Trotzdem gibt es auch Kritik an der Entscheidung. Dass sich die Stiko bei der Impfempfehlung "allein am individuellen Nutzen einer Impfung im Verhältnis zur Gefährlichkeit einer Erkrankung" orientiere, kritisiert der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Deren Präsident, Thomas Fischbach, sagte am Sonntag den Zeitungen der Funke Mediengruppe: "Da sind Kollateralschäden bei der psychosozialen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen nicht berücksichtigt".

Impfaktionen in Sachsen für Mittwoch, 18. August:

  • Impfaktion von RB Leipzig, Am Sportforum, 15 bis 19 Uhr
  • Malteser-Testzentrum Dresden, Alter Schlachthof, 10 bis 16 Uhr
  • HIT Holzindustrie Torgau, Forstweg 1, 04860 Torgau, 11 bis 17 Uhr
  • Turnhalle Wolkenburg, Herrnsdorfer Str. 8A, 09212 Limbach-Oberfrohna, 9 bis 17 Uhr
  • Kornmarkt-Center Bautzen, 9:30 bis 16:00 Uhr

Impfaktionen in Sachsen für Donnerstag, 19. August:

  • Einkaufboulevard Riesa, 9 bis 18 Uhr
  • Lausitzcenter Hoyerswerda, Lausitzer Platz 1-3, 02977 Hoyerswerda, 9:30 bis 16:00 Uhr
  • Impfaktion des VfL Chemnitz, am Fresstheater, Eilebener Str. 8, 9:30 bis 18:00 Uhr
  • DHL Drehkreuz, Hermann-Köhl-Str. 1, 04435 Schkeuditz, 5 bis 18 Uhr
  • Stadtteil-Impfung Dresden-Prohlis, Prohliszentrum, 10 bis 17 Uhr

Für die Einsatzplanung der mobilen Teams und den Betrieb der Impfzentren ist in Sachsen das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Auftrag des Sozialministeriums zuständig. Nach den Planungen des DRK soll es kommenden Montag auch eine Impfaktion im Tierpark Delitzsch geben, hieß es.

Eine Übersicht zu den geplanten Impfaktionen im Sommer in ganz Sachsen finden Sie hier.

Mehr zur Coronavirus-Pandemie in Sachsen

Quelle: MDR/DRK/kk/sm

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN | Nachrichten | 17. August 2021 | 12:00 Uhr