Aktuelle Corona-Zahlen Corona-Inzidenz in Sachsen sinkt auf 783

Die Corona-Wocheninzidenz in Sachsen ist weiter gesunken. Das Robert-Koch-Institut gibt einen Wert von 783,2 an. Die Gesundheitsämter registrierten im Freistaat innerhalb von 24 Stunden 70 weitere Todesfälle. Im Freistaat werden 2.442 Covid-Patienten in Kliniken behandelt.

Corona Schnelltest für jedermann
Bildrechte: imago images/MedienServiceMüller

Die Gesundheitsämter in Sachsen meldeten innerhalb von 24 Stunden insgesamt 5.585 neue Corona-Fälle. 70 weitere Menschen starben in Zusammenhang mit dem Virus. Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gab ihn am Freitagmorgen mit 783,2 an, am Donnerstag lag er bei 826,3.

Hotspot-Regelung in drei Landkreisen

Besonders hohe Inzidenzen über 1.000 gibt es in drei sächsischen Landkreisen. Das sind der Vogtlandkreis (1342,5), der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (1002,8) und der Landkreis Meißen (1001,8). Für die drei Landkreise gilt die sogenannte Hotspot-Regelung der Corona-Notfallverordnung mit Ausgangsbeschränkungen.

In den Großstädten liegen die Corona-Wocheninzidenzen in Dresden bei 741,6, in Chemnitz bei 731,6 und in Leipzig bei 452,1.

2.442 Corona-Patienten in den Krankenhäusern

Derzeit müssen in Sachsen 2.442 Menschen wegen einer Covid-19-Erkrankung in Kliniken behandelt werden. Von ihnen befinden sich 588 auf den Intensivstationen der Krankenhäuser. Das geht aus den vom sächsischen Sozialministerium veröffentlichten Daten hervor. Die Sieben-Tage-Hospitalisierung liegt demnach bei 7,69 (Stand: 16.12.2021).

Laut Intensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) sind im Freistaat 296 Menschen so schwer erkrankt, dass sie invasiv beatmet werden müssen. (Stand: 17.12.2021)

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 331,8. Das Robert-Koch-Institut registriert binnen eines Tages deutschlandweit 50.968 Corona-Neuinfektionen sowie 437 Covid-19-Todesfälle.

Quelle: MDR (ma)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 17. Dezember 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen

Ein roter Dumper mit einem Fahrer, der einen Helm trägt. 1 min
Bildrechte: MDR SACHSEN
1 min 07.08.2022 | 17:14 Uhr

Der 3. Lauf zur Deutschen Meisterschaft im Dumperrenen fand in Horka statt. Neun Teams mit 30 Startern mussten schnell und fehlerfrei durch den Parcours kommen. Die nächsten Läufe gibt es unter anderem in Drebkau.

So 07.08.2022 17:03Uhr 00:39 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/video-dumperrennen-horka-deutsche-meisterschaft-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video