Rückzieher bei Oster-Ruhetagen Kretschmer: Die Pandemie kann man nicht bei den Politikern abladen

Bei den Oster-Ruhetagen hat die Bundesregierung einen Rückzieher gemacht. Sachsens Regierungschef Kretschmer fordert die Menschen trotzdem zur Zurückhaltung auf – auch bei Urlaubsreisen.

Michael Kretschmer
Michael Kretschmer hofft auf mehr Impfungen ab Mai. Bildrechte: dpa

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat nach dem Rückzieher bei den Oster-Ruhetagen an die Eigenverantwortung der Menschen appelliert. Kretschmer sagte am Donnerstag MDR AKTUELL: "Diese Pandemie ist nicht etwas, dass man bei Politikern abladen kann. Das ist eine Haltung der Gesellschaft." Kretschmer forderte die Menschen auf, Kontakte im privaten Umfeld konsequent zu unterbrechen und auf Arbeit Abstand zu halten. Auch über Ostern sollte es nur ganz wenige Kontakte mit der Familie geben und wenn, dann vorher mit Schnelltests.

Kretschmer betonte, man habe eine veränderte Situation, die extrem gefährlich sei. "Die Realität ist, in Mitteldeutschland haben wir die höchsten Infektionszahlen, eine Verdoppelung innerhalb von zehn bis 14 Tagen, das ist eine so dramatische Entwicklung, dass wir dringend Maßnahmen brauchen, um diese Pandemie auszubremsen."

Laut Kretschmer gibt es Bundesländer, in denen ebenfalls viele Mutationen im Umlauf seien. Dort seien die Infektionszahlen aber geringer, weil "das Prinzip Vorsicht in der Bevölkerung viel stärker verankert ist". Kretschmer betonte, der Königsweg aus der Pandemie heraus sei das Impfen. Man habe aber viel zu geringe Mengen Impfstoff. Das ändere sich erst im Mai.

Urlaubsreisen: Kretschmer fordert Zurückhaltung

Zum Thema Urlaub sagte Kretschmer, mehr Mobilität bedeute mehr Kontakte. Solange man kein wirklich sicheres Testkonzept habe und Tests nicht überall verfügbar seien, müsse man sich zurückhalten. Ansonsten könne man mit einem negativem Schnelltest, der 24 Stunden gelte, eine ganze Menge an Dingen machen.

Quelle: MDR AKTUELL

Dieses Thema im Programm: 25. März 2021 | 08:30 Uhr

Mehr aus Sachsen