Öffnungsübersicht Zoos, Museen, Open Air: Was in Sachsen Pfingsten möglich ist

Zum Pfingstwochenende öffnen zumindest in einigen Regionen Sachsens Museen, Galerien und Gedenkstätten mit vorheriger Terminbuchung. Noch können nicht alle Kreise und Städte des Freistaats Lockerungen ausrufen - Unternehmungen sind trotzdem drin. Hier finden Sie eine Auswahl, was an Pfingsten möglich ist - trotz Pandemie.

Radfahrer fahren am Ufer der Elbe an blühenden Bäumen entlang
Bildrechte: dpa

Leipzig

Blick auf die Innenstadt von Leipzig mit dem Neuen Rathaus (M), dem Wintergartenhochhaus (l) und dem City-Hochhaus (r, ehemals Uni-Riese).
Die Stadt Leipzig punktet derzeit mit besonders niedrigen Inzidenzen und durfte schon in der vergangenen Woche Lockerungen bekanntgeben. Bildrechte: dpa

Museen

Pünktlich zum Wochenende wollen verschiedene Museen der Stadt ihre Ausstellungen präsentieren.


Eine Termin-Anmeldung für den Besuch eines Museums kann telefonisch oder online über die jeweilige Internetseite erfolgen.

Das Grassi, Museum für Angewandte Kunst Leipzig am Abend.
Lange Zeit waren Museen aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. In einigen Regionen dürfen sie kurz vor dem langen Pfingstwochenende wieder Besucher empfangen. So wie auch das Grassi-Museum in Leipzig. Bildrechte: Grassimuseum für Angewandte Kunst Leipzig / Gunter Binsack

Musik

Die Moritzbastei öffnet am Wochenende ihre Terrasse für Live-Musik unter dem Motto "Schwarzes Leipzig Trifft" und bietet damit eine kleine Alternative zum abgesagten Wave-Gotik-Treffen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, dafür gelten allerdings Testpflicht und Maskenpflicht - zumindest dort, wo die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Moritzbastei zu finden.

Zoo

Der Zoo Leipzig hat bereits seit dem 11. Mai wieder geöffnet. Es gelten strenge Corona-Regeln: Besucher benötigen ein datiertes Onlineticket und einen aktuellen negativen Coronatest bzw. einen vollständigen Impfschutz. Wo der Mindestabstand von 1,50 Meter nicht eingehalten werden kann, müssen medizinische Gesichtsmasken getragen werden.

Es gibt ein Testzentrum direkt am Zoo, das täglich von 8 bis 16 Uhr geöffnet ist. Der Zoo empfiehlt, für das Wochenende und die Feiertage bereits am Vortag einen Testnachweis in einem Testzentrum zu holen.

Die Tierhäuser und Zoo-Shops müssen vorerst geschlossen bleiben. Die Außenbereiche der Gastronomie dürfen genutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Zoos.

Museen

Pünktlich zum Pfingstwochenende öffnen die Museen der Stadt Dresden wieder ihre Türen für Besucherinnen und Besucher:


Außerdem öffnen die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden:

  • die Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800
  • das Historische Grüne Gewölbe
  • die Sonderausstellungen "Crossing Borders. Sammeln für die Zukunft" im Kupferstich-Kabinett
  • "STILL ALIVE. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann" im Albertinum
  • "1 Million Rosen für Angela Davis" in der Kunsthalle im Lipsiusbau
  • "Sprachlosigkeit - Das laute Verstummen" im Japanischen Palais
  • das Kunstgewerbemuseum in Pillnitz


Weitere Informationen auf den Internetseiten der Museen.

Kunst, Musik & Schauspiel

Die Theater, Bühnen und Orchester der Landeshauptstadt öffnen ab Pfingstmontag schrittweise den Veranstaltungsbetrieb mit Publikum. Den Anfang macht das Theater Junge Generation mit einer Familienvorstellung. "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt" (ab 4 Jahre) findet auf der Kleinen Bühne im Kraftwerk statt.

Die Galerie Alte Feuerwache Loschwitz öffnet bereits am Freitag wieder ihre Türen für Besucher. Gezeigt wird die neue Ausstellung "Flechtwerk".

Zoo

Der Zoo Dresden hat bereits seit Mitte März wieder geöffnet. Es gelten strenge Corona-Regeln: Besucher benötigen ein datiertes Onlineticket, das entweder vormittags oder nachmittags gültig ist. Außerdem muss der Nachweis über einen aktuellen negativen Coronatest vorgelegt werden bzw. über einen vollständigen Impfschutz oder über die Genesung von Corona.

Es gibt ein Testzentrum direkt am Zoo, das an Wochenend- und Feiertagen geöffnet ist.

Die Tierhäuser müssen vorerst geschlossen bleiben. Die Außenbereiche wie Spielplätze oder das Streichelgehege dürfen genutzt werden.

Besucher im Außengelände des Zoos Dresden
Bildrechte: MDR/Karsten Wolf

Gedenkstätte

Die Gedenkstätte Bautzner Straße in Dresden öffnet ab 20. Mai. Tickets können unter anderem über die Internetseite gebucht werden. Hier finden Sie auch weitergehende Informationen zum Hygienekonzept. Audioguides können genutzt werden, dafür müssen aus hygienischen Gründen allerdings eigene Kopfhörer mitgebracht werden.

Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden ist eine Gedenkstätte für die Opfer des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) auf der Bautzner Straße in Dresden.
Bildrechte: imago/suedraumfoto

Tierpark / Wildgatter Oberrabenstein

Der Tierpark Chemnitz hat weiterhin geöffnet. Aktuelle Informationen erhalten Besucherinnen und Besucher auf der Internetseite. Grundsätzlich gilt, dass eine vorherige Terminbuchung erfolgen muss. Außerdem ist der Nachweis über einen aktuellen negativen Corona-Test nötig. An Pfingstsonntag und -montag können die Tests vor Ort durchgeführt werden.

Ein Zwergflusspferd
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Botanischer Garten

Der Botanische Garten in Chemnitz darf auch weiterhin mit Terminbuchung und einem tagesaktuellen Negativtest besucht werden. Die Terminbuchung muss per Mail (botanischergarten@stadt-chemnitz.de) oder telefonisch (0371 488-6767) spätestens am Tag vor dem Besuch erfolgen. Alle Gebäude sind derzeit geschlossen, eine öffentliche Toilette gibt es nicht. Auf der Internetseite finden sich alle weiteren Informationen.

Landkreis Nordsachsen

Auf Schloss Hartenfels lustwandelten blaublütige Damen und Herren aus höchsten Regierungskreisen. Dass es zu einer der modernsten und imposantesten Schlossanlagen Europas avancierte, ist diesem Herrn zu verdanken: Johann Friedrich dem Großmütigen.
Pünktlich zum Wochenende hat der Landkreis Nordsachsen Lockerungen angekündigt. Davon profitiert auch das Schloss Hartenfels in Torgau. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ausstellung

Ab Freitag können die Ausstellungen auf Schloss Hartenfels in Torgau wieder besichtigt werden. Gemäß sächsischer Corona-Schutzverordnung müssen Besucher vorab ein Online-Zeitfenster auf der Internetseite buchen. Dort sind auch weitere Informationen zu den aktuell geltenden Bestimmungen zu finden. Bis zum 6. Juni sind die Sonderschau "Land im Umbruch. Sächsisches Lokalfernsehen 1990 bis 1995" und die Dauerausstellung "Torgau. Residenz der Renaissance und Reformation" im Flügel D zu sehen.

Wer das Außengelände des Schlosses näher erkunden möchte, kann dafür die kostenfreie App "Actionbound" nutzen. Unter dem Stichwort "Schloss Hartenfels" sind ein Rätsel-Rundgang für Kinder und eine Schlossführung für Erwachsene abrufbar.

Landkreis Mittelsachsen

Ein Tier und Menschen auf einer Wiese
Der Sonnenlandpark ist bereits seit Anfang Mai wieder geöffnet - allerdings gibt es keinen Zutritt zu den Gebäuden. Bildrechte: Erik Frank Hoffmann

Sonnenlandpark

Seit dem 8. Mai ist der Sonnenlandpark zumindest teilweise wieder geöffnet. Es gelten auch hier strenge Hygieneregeln, ein Termin muss online gebucht werden.

Tierpark Freiberg

Ein Besuch im Tierpark Freiberg ist möglich, wenn Besucher ein entsprechendes Zutrittsfenster auf der Internetseite buchen. Terminbuchungen sind aber auch über eine spezielle App der Stadt Freiberg und telefonisch möglich.

Zoo Hoyerswerda

Der Zoo Hoyerswerda hat bereits seit dem 6. April geöffnet. Es gelten strenge Corona-Regeln: Besucher müssen sich vorher online anmelden. Außerdem muss der Nachweis über einen aktuellen negativen Coronatest vorgelegt werden bzw. über einen vollständigen Impfschutz oder über die Genesung von Corona.

Landkreis Görlitz

Alpensteinbock
Der Alpensteinbock im Tierpark Görlitz kann schon seit längerem wieder von Besuchern beobachtet werden. Bildrechte: MDR/Uwe Walter

Tierpark

Im Tierpark Görlitz können Gäste ihre Tickets entweder online auf Internetseite buchen oder vor Ort Eintrittskarten kaufen. Für alle Besucher ist der Zutritt nur nach Angabe von Kontaktdaten gestattet. Im gesamten Tierpark gilt der Mindestabstand von 1,50 Meter. Maskenpflicht herrscht dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Wanderungen

Sehenswert ist in jedem Fall der neue Aussichtsturm auf dem höchsten Berg im Zittauer Gebirge - der Lausche. Die Aussicht reicht bis ins Elbsandstein- und Erzgebirge und auf der anderen Seite ins Iser- und Riesengebirge. Nachdem die Inzidenzwerte auch in Tschechien deutlich gesunken sind, ist die Außengastronomie in Tschechien geöffnet, sodass ein Imbissstopp oder ein Eis kein Problem sind.

Im Kromlauer Park beginnt gerade die Blütenpracht. Inzwischen ist auch das Wasser am Rakotz-Ensemble wieder da. Damit ist nach der fast vier Millionen Euro teuren Sanierung nicht nur die Brücke wieder ein Blickfang. Und wer dann noch Lust hat, kann im benachbarten Fürst-Pückler-Park ein Pückler-Eis naschen. Auch die Waldeisenbahn will zu Pfingsten wieder fahren.

Auch Schlauchboot/Kanu-Touren auf der Neiße sind wieder möglich. Es gibt verschiedene Anbieter mit Startmöglichkeiten in Hirschfelde, dem polnischen Radmeritz/Hagenwerder, Görlitz und Rothenburg.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Screenshot aus Sächsische Schweiz - Wald, Stein, Fluss
Die Sächsische Schweiz ist wild und schön und beliebt bei Wanderern. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wildpark

Der Wildpark Osterzgebirge kann ebenfalls Besucher empfangen. Eine Reservierung ist nach Angaben der Leitung nicht zwingend nötig, eine Garantie für den Einlass gibt es aber nur mit vorheriger Anmeldung. Welche Bestimmungen im Park gelten, können Sie auf der Internetseite nachlesen.

Wanderungen

Die Sächsische Schweiz lädt wie kaum eine andere Region in Sachsen zum ausgiebigen Wandern ein. Eine Auswahl an Wanderwegen finden Sie auf der Internetseite des Tourismusverbands.

Vogtlandkreis

Theater Plauen
Das Theater in Plauen darf ab Sonnabend wieder Aufführungen vor Publikum anbieten. Bildrechte: Chris Gonz

Im Vogtlandkreis gelten ab Sonnabend weitere Corona-Lockerungen. Dann dürfen Außengastronomie, Museen, Kinos und Theater unter Auflagen wieder öffnen. Auch Ferienwohnungen, Camping- und Stellplätze dürfen wieder aufmachen. Bisher haben Museen und Theater keine Öffnungstermine bekanntgegeben.

Quelle: MDR/kp

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 19. Mai 2021 | 10:30 Uhr

Mehr aus Sachsen