Miteinander stark So kommen wir gut durch den November-Lockdown

Ein bisschen Ablenkung und Zuversicht kann dieser Tage nicht schaden. Und deshalb hat sich die Online-Redaktion von MDR SACHSEN Gedanken gemacht und Ideen zusammengetragen, was trotz Lockdown geht. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie mit Tipps von Dingen, die vielleicht sonst zu kurz kommen. Und weil Spielen immer gut gegen Langeweile ist: Versuchen Sie sich an unserem 3-Level-Legespiel und testen Sie im Quiz, was Sie über Sachsen (nicht) wissen. Wir wünschen viel Spaß!

Fünf gute Nachrichten aus Sachsen

Bleiben wir zuversichtlich!

Kastanie zu Kastanie - Ihre Bilder, Ihr Spiel

Maler Herbst ist auch wieder in Sachsen unterwegs gewesen. Täglich erreichen uns zahlreiche schöne Bilder von buntem Laub, Kastanien, Pilzen, Kürbissen. Eine Auswahl haben wir in diesem kleinen Spiel zusammengestellt. Finden Sie die passenden Paare.

Tipps Kein Platz für Corona-Langeweile und November-Blues

Der November ist auch ohne Corona nicht gerade als Lieblingsmonat bekannt. Mit dem Lockdown wird es dieses Jahr noch ein etwas grauer und leiser in Sachsen. Mit diesen Tipps haben Sie zu Hause trotzdem eine gute Zeit.

Brettspiel
Wenn es ausnahmsweise kein Couchabend mit Netflix-Serien werden soll, könnte man Brett- und/oder Kartenspiele entstauben mal wieder eine Runde Rommé oder "Mensch ärgere dich nicht" spielen. Es gibt Brettspiele auch als Apps oder Online-Versionen. Damit kann man coronakonform auch mit vielen anderen spielen. Bildrechte: imago/Westend61
Brettspiel
Wenn es ausnahmsweise kein Couchabend mit Netflix-Serien werden soll, könnte man Brett- und/oder Kartenspiele entstauben mal wieder eine Runde Rommé oder "Mensch ärgere dich nicht" spielen. Es gibt Brettspiele auch als Apps oder Online-Versionen. Damit kann man coronakonform auch mit vielen anderen spielen. Bildrechte: imago/Westend61
Bücher
Bevor es zu Weihnachten die nächsten Bücher geschenkt gibt, sollte man jetzt die Chance nutzen und lesen. Oder wie sonst soll der Bücherberg im Regal bzw. neben dem Bett kleiner werden, der sich dort stapelt? Bildrechte: imago images/INDz
Zwei junge Frauen laufen im Winter im Wald.
Vereine, Sportstätten und Fitnessstudios haben geschlossen. Das ist aber kein Grund, Sport ausfallen zu lassen. In Sachsen gibt es dutzende Trimm-Dich-Pfade, auf denen man sich auspowern kann. Infos unter https://www.trimm-dich-pfad.com Bildrechte: imago/Jochen Tack
Tannenzapfen in den Händen von Teenager.
Bei einem Waldspaziergang kommt es gar nicht so auf gutes Wetter an. Viel wichtiger sind frische Luft und Natur - und die Gelegenheit, Utensilien für die Adventszeit zu sammeln. Später folgt dann eine Bastelrunde. Aus Zapfen, Blättern, Zweigen oder Hagebutten vom Wegesrand lassen sich viele Dekorationen zaubern. Bildrechte: imago/Photocase
Frau Kaufmann aus Dresden hat uns geschrieben. Sie findet es wichtig, dass auch mal positive Stimmen zu Wort kommen und den Menschen Mut gemacht wird. Sie selbst lenke sich auf viele Weisen ab - Gartenarbeit, Gestecke basteln und jetzt auch sticken. Als großer Beatles-Fan bannt sie gerade ihre Lieblinge so für die Ewigkeit ins Bild. Wenn alle vier Bilder fertig sind, kommen Rahmen herum und dann schmücken die vier Engländer ihr Wohnzimmer. Bildrechte: privat
MDR Lieder-Lieferdienst in Lengenfeld
Ihre Familie ist musikalisch und ihre Kinder würden gern mal ein eigenes Konzert geben? Dann machen Sie es wie der MDR-Lieder-Lieferdienst und musizieren Sie für andere vor Pflegeheimen oder Seniorentagesstätten. Tipp: Vorab mit der Heimleitung sprechen, was am Ort möglich ist. Und ausgiebig üben... Bildrechte: MDR JUMP
Ein Kind bäckt Plätzchen.
Normalerweise wird ja im Advent die Plätzchenküche eröffnet. Aber was ist 2020 schon normal? Deshalb jetzt die Wochenenden nutzen und schon das Adventsgebäck backen, dekorieren und alles gut verstauen. Dann kann das große Naschen zum Ende des Teillockdowns starten und es gibt ein bisschen weniger Stress in diesem Jahr. Bildrechte: Colourbox.de
Eine Frau schneidet Tomaten und schaut auf einem Tablet ein Rezept ein.
Sie konnten in diesem Jahr nicht ans geplante Urlaubsziel reisen oder träumen schon von der nächsten Reise ohne Coronabeschränkungen? Dann suchen Sie sich mit der Familie ihren Ort der Sehnsucht aus. Kochen Sie gemeinsam landestypische Speisen. Damit das Aufräumen und der Abwasch danach flugs vorbeigehen, spielen Sie Musiktitel aus dem Land Ihrer Träume dazu. Bildrechte: imago/Westend61
In einem Fotobuch wird geblättert.
Apropos Sehnsuchtsort, da war doch noch etwas? Zum Jahresende ist Hochsaison für Fotobücher, Kalender und Erinnerungsalben. Jetzt ist dafür Zeit. Ausreden gelten nicht... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Frau auf Sofa Tee trinken
Stellen Sie sich vor, dieses seltsame Corona-Jahr geht zu Ende und Sie haben auch das furchtbare Thema Steuererklärung schon hinter sich gebracht. Toll, oder? Damit die Abgabe für 2020 schnell geht, wenn alle Unterlagen da sind, könnten Sie jetzt bereits alles vorsortieren und die "Behörden-Kram-Ablage" aufräumen. Zur Belohnung gibt es heiße Schokolade oder Glühwein. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (10) Bilder anzeigen

Rezepte aus den MDR-Redaktionen

Gemeinsam gegen Corona

Quelle: MDR/kk/cb/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 01.11.2020 | von 13:00 - 18:00 Uhr

1 Kommentar

Hans vor 38 Wochen

Sehr schön! Like it.

Mehr aus Sachsen