Meldungen am Sonntag Corona-Ticker Sachsen am 30.05.: Zahl der Neuinfektionen sinkt auf 158 im gesamten Bundesland

Wir halten Sie mit unserem Corona-Ticker täglich über das Pandemiegeschehen in Sachsen auf dem Laufenden. Hier finden Sie Zahlen, Fakten, Hintergründe.

Kathrin Albrecht telefoniert im Arbeitsraum der Kontaktnachverfolger mit Bürgern, die wegen der Corona-Schutzmaßnahmen in häuslicher Quarantäne bleiben müssen.
Bildrechte: dpa

Meldungen vom Folgetag

19:45 Uhr | Tickerende

Das Wochenende geht frühlingshaft zu Ende und lässt auf weitere Normalisierung hoffen. Wir beenden jetzt die Berichterstattung und wünschen Ihnen einen angenehmen Abend!

19:30 Uhr | Sachsen lockert ab morgen für Handel, Freizeitparks und Freibäder Dresden

Sachsen lockert seine Corona-Einschränkungen. Von diesem Montag an gelten unter anderem für Handel, Freizeit und Sport zahlreiche Lockerungen - wenn die Infektionszahlen entsprechend niedrig sind. Mit der neuen Corona-Schutzverordnung, die bis 13. Juni gilt, können Freibäder und Freizeitparks mit Hygienekonzept und Kontakterfassung öffnen. Der Einzelhandel darf bei weniger als 100 wöchentlichen Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner ohne Terminvergabe öffnen - Kunden brauchen einen negativen Test oder müssen geimpft oder genesen sein. Für Baumärkte und Lebensmitteleinzelhandel ist das nicht notwendig.

19:00 Uhr | Häusliche Gewalt: Corona-Pandemie verschärft Situationen in Familien

Häusliche Gewalt nimmt deutschlandweit immer weiter zu. Bundeskriminalamt und Beratungsstellen gehen von einer hohen Dunkelziffer aus und warnen davor, dass die Corona-Pandemie die Situation in vielen Familien verschärft. In 82 Prozent der Fälle sind Frauen von Partnerschaftsgewalt betroffen. Doch nicht allein - bei Gewalt in Familien leiden auch immer die Kinder. Doch die Therapie- und Beratungsangebote sind rar.

16:43 Uhr | Zahl der Neuinfektionen sinkt weiter

Sachsens Gesundheitsämter haben am Sonntag 158 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, 46 weniger als in der Vorwoche. Die meisten Neuinfektionen meldete der Landkreis Bautzen (33), gefolgt vom Erzgebirgskreis (22) und dem Landkreis Mittelsachsen (22). Die niedrigsten Infektionszahlen vermeldeten der Vogtlandkreis (2) und die Stadt Leipzig (2).

Insgesamt 13 weitere Menschen wurden im Zusammenhang mit einer Covid-Erkrankung als verstorben gemeldet. Damit steigt die Gesamtzahl Verstorbener infolge der Corona-Pandemie auf 9.765 Menschen. Die 7-Tages-Inzidenz in Sachsen ist unter 40 auf 39,3 Infizierte pro 100.000 Einwohner gesunken. Allerdings fallen am Wochenende durch Meldeverzüge die Zahlen geringer aus als unter der Woche.

15:00 Uhr | Jugend forscht: Leipziger wird Bundessieger in Chemie

Der 18-Jährige Leipziger Schüler Nikola Ristic ist der Bundessieger bei "Jugend forscht" im Fach Chemie. Er optimierte ein Computerprogramm, um Dichte und innere Struktur von Molekülen und deren Hohlräumen zu berechnen und sichtbar zu machen. Dafür analysierte der Jungforscher etwa 160.000 Proteine und RNA-Moleküle.
Der Preis in Biologie ging an einen 17-Jährigen Schüler aus Brandenburg, für die beste interdisziplinäre Arbeit wurde ein 16-Jähriger Schüler aus Berlin ausgezeichnet. Nach Angaben der Stiftung "Jugend forscht" hatten sich in diesem Jahr 169 junge Talente mit 113 Projekten an dem Wettbewerb beteiligt.

14:12 Uhr | Sachsen unterstützt freischaffende Musiker

Mit einem virtuellen Konzertraum will das Sächsische Kulturministerium freischaffende Musiker unterstützen. Mit dem kostenlosen Angebot soll die Zeit überbrückt werden, bis Konzerte in geschlossenen Räumen wieder vor Publikum möglich sind. Gestreamt werden die Konzerte zwischen dem 20. Juni und dem 6. August 2021 auf "Dreamstage", einer Plattform für digitale Konzerte. Die Konzerte können nur im festgelegten Zeitfenster und mit einem digitalen Ticket zum Preis von 15 Euro gesehen werden. Die Künstlerinnen und Künstler erhalten pro Ticket 12 Euro.

13:20 Uhr | Sächsische Kur- und Heilbäder kritisieren geplante Corona-Verordnung

Der Sächsische Heilbäderverband fordert eine Gleichstellung mit Fitnessstudios in der neuen Sächsischen Coronaschutzverordnung. Die geplanten Vorgaben seien unverhältnismäßig und mit einem generellen Öffnungsverbot für Heilbäder gleichzusetzen, kritisierte der Verband. Fitnessstudios würden wesentlich weniger streng bewertet. So sollten vollständig Geimpfte, Genesene und Menschen mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest Heilbäder aufsuchen dürfen, forderte Verbandspräsident Karl-Ludwig Resch.

Da touristische Einnahmeverluste nicht im Sächsischen Schutzschirm für Kommunen inbegriffen sind, sei eine sofortigen Öffnung der Kurbäder, Thermen und Saunen zu deren Überleben unabdingbar, forderte Resch.

12:02 Uhr | "Leipzig liest extra" draußen

Unter dem Motto "Leipzig liest extra" sind noch bis Sonntagabend in Leipzig zahlreiche Veranstaltungen unter freiem Himmel geplant. Die Lesungen und Workshops finden als Ausweichveranstaltung zur abgesagten Leipziger Buchmesse statt. Seit Mittwoch gab es in der Messestadt fast 100 solcher Veranstaltungen, bei denen Publikum zugelassen war. Die Buchmesse selbst findet in diesem Jahr zum zweiten Mal weitgehend virtuell statt.

Eine Mitarbeiterin der Leipziger Messe liest bei einem Pressetermin zum Lesefests "Leipzig liest" im Veranstaltungskatalog.
Unter dem Motto "Leipzig liest extra" gab es 2021 fast 100 Lesungen und Workshops mit Publikum. Bildrechte: dpa

11:14 Uhr | Corona-Inzidenz in Sachsen unter 40

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Sachsen am Sonntag auf 39,3 gefallen. Noch am Sonnabend lag sie bei 42,3. Damit nähert sich der Freistaat dem Bundesdurchschnitt von 35,2 weiter an.

Nur noch drei Landkreise liegen über einem wert von 50, der Erzgebirgskreis und die Landkreise Görlitz und Bautzen. Die niedrigsten Wocheninzidenzen wurden für den Vogtlandkreis mit 15,5, die Stadt Leipzig mit 22,3 und den Landkreis Nordsachsen mit 22,8 ausgewiesen.

10:50 Uhr | Klostergarten Panschwitz-Kuckau öffnet wieder

Der Klostergarten im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau öffnet am Sonntag mit vierwöchiger Verspätung. In den vergangenen Wochen sind zusätzlich 4.000 Sommerblumen gepflanzt worden. Außerdem werden in diesem Jahr im Klostergarten verschiedene Minze-Sorten zu sehen sein. Dazu gibt es im Klostergarten Tipps zu deren Anwendung als Küchen- und Heilkraut.

10:10 Uhr | Erstes Konzert in Dresdner Frauenkirche nach Zwangspause

Am Sonntag wird es nach monatelanger Zwangspause erstmals wieder ein Konzert geben. Die Zahl der Zuhörer ist wegen der geltenden Hygieneregeln stark begrenzt. Konzertbesucher müssen beim Eintritt einen tagesaktuellen negativen Corona-Test, einen Nachweis über den vollständigen Impfschutz oder eine amtliche Bescheinigung nach einer überstandenen Corona-Infektion vorweisen. Zum Auftakt erklingt geistliche Musik von Michael Praetorius und Heinrich Schütz. Am 2. Juni beginnt dann die Reihe der Literarischen Orgelnächte bei Kerzenschein.

Geplant waren in diesem Jahr bereits bis Ende Mai mehr als 30 Konzerte, die wegen der geltenden Corona-Beschränkungen ausfallen mussten. Ende Oktober 2020 fand letztmals ein Konzert mit Publikum in dem Gotteshaus statt.

08:55 Uhr | Freizeitpark Plohn öffnet wieder

Der Freizeitpark Plohn im Vogtland öffnet voraussichtlich ab dem 3. Juni wieder für Besucher. Ursprünglich als Modellprojekt geplant, darf der Park aller Voraussicht nach auch normal mit entsprechenden Auflagen für die Besucherinnen und Besucher öffnen.

Normalerweise öffnet der Park bereits Anfang April. Durch diese verspätete Öffnung wurde laut Sprecherin bereits ein Verlust von rund 1,7 Millionen Euro eingefahren.

Freizeitpark Plohn
Duch die verspätete Eröffnung des Freizeitparks Plohn entstehen den Betreibern Verlust in Millionenhöhe. Bildrechte: MDR/Bernd Schädlich

08:15 Uhr | 17. Tag des offenen Umgebindehauses erneut digital

Neugierige können heute das private Leben im Umgebindehaus entdecken. Allerdings findet der 17. Tag des offenen Umgebindehauses coronabedingt erneut digital statt. Die für dieses Jahr angemeldeten Gebäude wird die Stiftung Umgebindehaus auf ihrer Internetseite präsentieren. Zusätzlich wird auch die Geschäftsstelle der Stiftung in Ebersbach-Neugersdorf heute geöffnet sein.

Seit 2005 laden private Eigentümer, aber auch Firmen und Vereine beim "Tag des offenen Umgebindehauses" zum Schauen, Zuhören und Fachsimpeln ein. Der Aktionstag wird gefördert durch den Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien und dem Landkreis Bautzen.

07:45 Uhr | Uniklinik Dresden freut sich über Baby Nr. 1.000 in Coronazeiten

Auch nach über einem Jahr Corona-Pandemie registriert die Frauenklinik am Universitätsklinikum Dresden konstant hohe Geburtszahlen. Am 27. Mai kam nun das 1.000. Kind in diesem Jahr zur Welt, ein Junge. Damit haben in diesem Jahr bislang wieder die Jungs die Nase vorn, genau wie im vergangenen Jahr. Bisher sind es 537 Jungen (2020: 512) und 463 Mädchen (2020: 488). Bis zum 27. Mai kamen zudem 40 Zwillingspärchen zur Welt, acht weniger als 2020.

Für Schwangere und junge Eltern bedeutet die Corona-Pandemie eine anhaltende Anspannung und Herausforderungen. Jetzt sei es besonders wichtig, den werdenden Müttern helfend zur Seite zu stehen und Ängste zu nehmen, sagt die Direktorin der Frauenklinik, Pauline Wimberger.

07:05 Uhr | Freizeitparks in Sachsen rüsten sich für Besucher

Freizeitparks in Sachsen bereiten sich nach Monaten coronabedingter Zwangspause auf die Wiedereröffnung vor. Von Montag an dürfen sie Besucher empfangen - wenn die Inzidenzzahlen stabil unter der Marke von 100 liegen. So sind im Sonnenlandpark in Lichtenau seit der Ankündigung die Vorbereitungen in vollem Gange. Von Montag an hat der Park für Besucher geöffnet, Voraussetzung sind ein gebuchter Termin sowie ein negativer Test. Ein Testbus steht den Angaben zufolge vor Ort. Geimpfte und Genesene brauchen keinen Test.

Der Saurierpark in Kleinwelka will zunächst die genauen Auflagen der neuen Corona-Landesverordnung abwarten, die ab 31. Mai gilt. Dann soll entschieden werden, wann Sauerierpark und Irrgarten öffnen. 

Quelle: MDR/Redaktion/dpa/epd/AFP/Reuters/KNA/st/kt

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 30. Mai 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen