Meldungen am Sonntag Corona-Ticker am 20.06.: Fichtelberg Radmarathon startet digital

Wir halten Sie mit unserem Corona-Ticker täglich über das Pandemiegeschehen in Sachsen auf dem Laufenden. Hier finden Sie Zahlen, Fakten, Hintergründe.

Fahrrad
Als Einzelkämpfer oder in Kleingruppen können Radsportbegeisterte am Fichtelberg-Radmarathon teilnehmen. Bildrechte: Colourbox.de

Überblick: Die wichtigsten Meldungen des Tages

Meldungen am Folgetag

18:32 Uhr | Tickerende

Damit verabschieden wir uns für heute von Ihnen und beenden den Corona-Ticker für Sachsen. Am Montag sind wir zum Start in die Woche wieder für Sie da. Wir wünschen einen schönen Abend und bleiben Sie gesund!

18:11 Uhr | Felsenbühne bei den Greifensteinen startet in Spielzeit

Aufgrund der gesunkenen Inzidenzen ist heute die Spielzeit der Felsenbühne bei den Greifensteinen im Erzgebirge gestartet. Los ging es laut Veranstalter zur Eröffnung mit dem Stück "Neues vom Räuber Hotzenplotz". Die Bühne bietet unter normalen Umständen Platz für 1.200 Zuschauerinnen und Zuschauer. Derzeit gebe es noch eine Begrenzung auf maximal 400 Plätze.

Blick vom Zuschauerraum zur Naturbühne Greifensteine
Bildrechte: Eduard-von-Winterstein-Theater

17:43 Uhr | Erdbeerpflücken, Freibadabenteuer und Schlossbesuch in und um Rochlitz

Der bislang heißeste Tag des Jahres ist der Sonntag gewesen. Wie entgeht man der Hitze am Besten? MDR SACHSEN hat sich in Rochlitz umgeschaut. Die alten Mauern des Rochlitzer Schlosses spenden Kühle bei gefühlten 36 Grad Mittagstemperatur. Seit Sonnabend erst hat das Schloss nach der Corona-Pause wieder regulär geöffnet. Auch im Freibad tummeln sich nach der Wiedereröffnung zahlreiche Menschen.

16:51 Uhr | 22 Millionen digitale Impfpässe deutschlandweit ausgestellt

In Deutschland sind laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bislang mehr als 22 Millionen digitale Impfpässe ausgestellt worden. Seit einer Woche stellen viele Apotheken digitale Impfpässe für Menschen aus, die diese noch nicht direkt bei der Corona-Impfung bekommen haben. Bis Ende Juni soll das digitale Impfzertifikat auch über Arztpraxen und Impfzentren zur Verfügung stehen.

16:05 Uhr | Sieben gemeldete Neuinfektionen seit gestern

Die Gesundheitsämter in Sachsen haben heute sieben neue Corona-Infektionen gemeldet. Das sind neun Infektionen weniger als am Sonntag vor einer Woche. Die meisten gab es dabei in den Landkreisen Erzgebirge und Zwickau mit je zwei Fällen. Seit gestern starb keine Person im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt damit um 43, auf insgesamt 1.398.

Am Wochenende fallen bedingt durch Meldeverzüge die Zahlen geringer aus als unter der Woche.

11:15 Uhr | Inzidenz in allen Regionen Sachsen weiter einstellig

Die Corona-Inzidenz liegt in Sachsen in allen 13 Kreisen und kreisfreien Städten weiter im einstelligen Bereich. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) lag die sachsenweite Inzidenz am Sonntag wie schon am Sonnabend bei 5,2. Bundesweit lag er am Sonntag bei 8,8. Von den zehn Landkreisen und drei kreisfreien Städten wies der Landkreis Meißen mit 2,5 den niedrigsten Wert aus. Den höchsten hatte das Erzgebirge mit 9,3. Leipzig und Dresden bewegten sich mit Werten von 6,6 beziehungsweise 6,5 ebenfalls über dem sächsischen Durchschnitt. Nach Angaben des RKI wurde ein neuer Todesfall gemeldet. Damit sind seit Beginn der Pandemie 10.018 Menschen in Sachsen an oder mit Corona gestorben.

10:30 Uhr | Schicht in Knappenroder Energiefabrik beginnt wieder

Nach mehrmonatiger Betriebspause öffnet ab heute die Energiefabrik Knappenrode wieder für Gäste. Nach Angaben der Betreiber gibt es eine neue Dauerausstellung zu erkunden. Über ein Besucherleitsystem sei außerdem ein Spaziergang über das Außengelände möglich. Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung könnten einige Angebote wie der "Fabrik.Erlebnis.Rundgang" und die Fahrt mit der Draisine nicht stattfinden. Die Energiefabrik ist einer von vier Standorten des Sächsischen Industriemuseums. Sie umfasst das Gelände einer ehemaligen Brikettfabrik.

09:07 Uhr | 9. Fichtelberg Radmarathon startet trotz Corona

Der Fichtelberg Radmarathon startet heute zum neunten Mal - allerdings wie schon im vergangenen Jahr digital. Im Rahmen der "Daheeme-Tour" haben Radsportbegeisterte die Möglichkeit im Zeitraum bis 20. August Teil des virtuellen Peletons zu werden. Das ist nach Angaben des Veranstalters solo oder in corona-konformen Kleingruppen möglich. Virtuelles Ziel des Marathons ist die Sachsenbaude auf dem Fichtelberg. Wie der Veranstalter mitteilte, soll mit Startnummer und Zielfoto an der Finisher-Wall trotz Einschränkungen das typische Veranstaltungsfeeling aufkommen.

08:40 Uhr | Teilweise Erleichterungen für Reiserückkehrer

Für einige Reiserückkehrer aus Frankreich, Griechenland und der Schweiz werden von heute an die Corona-Auflagen gelockert. Wegen sinkender Infektionszahlen stehen diese Länder nicht mehr auf der Liste der Risikogebiete. Das gleiche gilt für Belgien, Norwegen und einzelne Regionen in Dänemark, den Niederlanden und Spanien. Wer von dort auf dem Landweg nach Deutschland kommt, muss keine besonderen Einreisebeschränkungen mehr beachten, die zehntägige Quarantäne-Pflicht entfällt. Die Regeln für Flugreisende bleiben aber bestehen: Sie müssen vor dem Abflug einen negativen Test oder einen Nachweis über eine Impfung oder überstandene Covid-Erkrankung vorlegen.

07:15 Uhr | Werden Stadionbesuche nach Corona teurer?

Steigen Ticketpreise nach Corona, weil Sportvereine Einnahmeausfälle ausgleichen müssen oder werden sie sogar gesenkt, damit Besucher zurückkommen? Der MDR hat Sportökonom Prof. Dr. Christoph Breuer von der Deutschen Sporthochschule Köln und Profi-Klubs aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen befragt.

06:20 Uhr | Ausbreitung der Delta-Variante in Dresden - Tests in Wohnhaus geplant

Wegen der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus sollen in Dresden alle Bewohner eines Wohnhauses getestet werden. Davon seien rund 150 Menschen betroffen, teilte die Stadt Dresden mit. Drei Familien, die alle in dem Haus in der Südvorstadt wohnen, seien positiv auf Corona getestet worden. Bei vier der zehn Menschen sei bereits die als besonders ansteckend geltende Delta-Variante nachgewiesen worden.

Die Tests sollen am Montag beginnen. Weil auch mehrere Kinder unter den positiv Getesteten sind, sind außerdem deren Kontaktpersonen aus einer Kita und fünf Schulen in Quarantäne geschickt worden.

Quelle: MDR/Redaktion/dpa/epd/AFP/Reuters/KNA

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 20. Juni 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen

Menschen in gelben Westen vor einem Bahnhof 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zum bundesweiten Pendleraktionstag für eine sichere Rente hat der DGB in mehreren Städten "Frühstückstüten" an Pendler und Passante verteilt - darunter auch in Dresden, Leipzig, Zwickau und Bautzen.

21.09.2021 | 14:31 Uhr

Di 21.09.2021 15:00Uhr 00:38 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/video-dgb-dresden-rente-aktion-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video