Straße und Wanderweg gesperrt Sächsische Schweiz: Schnee lässt trockene Bäume brechen

Auf einem verschneiten Wander- und Versorgungsweg in der Sächsischen Schweiz steht eine Durchfahrtssperre.
Die Einfahrt in den Großen Zschand ist gesperrt. Bildrechte: MDR/Marko Förster

Die Verwaltung des Nationalparks Sächsische Schweiz warnt vor extremer Baumbruchgefahr im Elbsandsteingebirge. Ihren Angaben zufolge sind wegen der starken Schneelasten viele Bäume umgestürzt oder Äste abgebrochen. Etliche Wege seien derzeit wegen zahlreicher querliegender Fichtenstämme nicht mehr begehbar, heißt es in der am Sonnabend im Internet veröffentlichten Warnung.

Ein Canyon voller toter Fichten

Mehrere Waldwege und kleine Straßen mussten demnach gesperrt werden. Darunter ist auch der nördliche Teil des Großen Zschand – ein rund sechs Kilometer langes Trockental, in dem nur bei feuchter Witterung und nach der Schneeschmelze kleine Wasserläufe entstehen. Der nördliche Teil ist ein schmaler Canyon, an dessen steilen Felswänden, auf Vorsprüngen und in Klüften, viele Fichten wachsen. Fast alle von ihnen sind jedoch laut Parkverwaltung infolge der Trockenheit der vergangenen Jahre abgestorben. Die Schneelasten sorgen demnach nun für so viele Baumstürze, dass die Sicherheit auf der Versorgungsstraße zum Zeughaus nicht mehr gewährleistet werden kann.

Naturschutz geht vor

Nicht nur die umgestürzten, sondern auch die noch stehenden toten Bäume sind eine Gefahr für Leib und Leben. Sie können aber an den komplizierten Felsstandorten auch nicht gefällt werden, wie die Nationalparkverwaltung erklärt. Der Aufwand wäre extrem groß und die notwendige schwere Technik würde Biotope zerstören sowie seltene Tier- und Pflanzenarten gefährden. Deshalb ist der Große Zschand zwischen dem Parkplatz Neumannmühle und dem Forstweg "Flügel E" nun mindestens bis Ende März gesperrt - für Fahrzeuge, Radfahrer und für Wanderer. Selbst im Notfall müssen Feuerwehr, Bergwacht sowie Inhaber und Besucher der Gastwirtschaft im Zeughaus eine Umleitung in Kauf nehmen.

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 31.01.2021 | 13:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Dippoldiswalde und Sebnitz

Mehr aus Sachsen