Corona-Pandemie Semperopernball: Auch Sommergala abgesagt

Die Semperoper in der Dämmerung
Die Sommergala des Dresdner Semperopernball wurde abgesagt. Sie sollte als Ersatz für den ausgefallenen Opernball im Februar dienen. Bildrechte: Semperoper / Klaus Gigga

Die Organisatoren des Dresdner Semperopernballs hat nun auch seine für Juni geplante Sommergala aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Das teilte der Ballverein in Dresden mit. Die Beschränkungen infolge der Pandemie stellten keine sichere Perspektive für die Durchführung der Veranstaltung dar.

"Die Entscheidung schmerzt sehr", so der Ballverein. Man habe über viele Monate gemeinsam mit der Intendanz und verschiedenen Abteilungen der Oper mit Leidenschaft, Kreativität und Zuversicht an Konzept und Programm gefeilt. Sechs Wochen vor dem Ereignis sei eine Absage wegen der unklaren Öffnungsperspektiven unausweichlich geworden. Die Gala am 25. Juni war als Ersatz für den ausgefallenen Opernball Ende Februar gedacht. Der 16. Semperopernball soll nun am 28. Januar 2022 stattfinden.

Quelle: MDR/al/dpa

0 Kommentare

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen